Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 187
  • Themen: 980
  • Beiträge: 13 274 (ø 6,34/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Logo600SR

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. März 2015, 15:13

Hallo zusammen und wieder einer

Hallo zusammen,

ich bin der Olli aus Lichterfelde und 44 Jahre alt. Seid ein paar Monaten habe ich das Interesse für Helis bei mir entdeckt. Ich habe mir Phoenix und ne Dx8 zugelegt.
Dann kam der Nanno Qx ist zwar kein Heli, hatte aber mal gelesen das er zum üben ganz gut sein soll.
Ich möchte mir später einen Trex 450L aufbauen, so lern ich die Materie besser zu verstehen, denke ich als ein fertig Heli zu kaufen. Ich bastel ja auch gern ;)
Ich weis der trex ist für den Anfang und mein Alter etwas zu heftig, aber ich lasse mir da Zeit zum üben :) bevor ich ihn überhaupt das erstemal starte.
Ich würde gern mal bei Euch in der Halle vorbei schauen, muss nur sehen wie ich da hin komme ohne Auto.



Grüße Olli

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. März 2015, 16:19

Hallo Olli,

willkommen hier bei uns.

Mit dem Phoenix und der Funke DX8 bist Du ja schon super ausgerüstet.
Der Nano QX macht Spass und ist robust.
Ein REX 450 fliegt sich schon noch etwas anders, das merkst Du sicher im Simulator.
Aber wenn Du ihn dort fliegen kannst, geht das auch meist mit einem richtigen Modell.

Das Alter ist egal, hab auch erst mit knapp 50 Jarhen angefangen, also da ist noch alles drin :)
Wobei es uns "alten Zausels" (oder gereiften :rolleyes: ) schon etwas schwerer fällt

Den Hubi selbst zusammen zu bauen ist absolut sinnvoll, man lernt das Zusammenspiel besser kennen und wenn dann was kaputt geht, weis man schon wie man es wieder reparieren kann.

Der TREX 450L ist nicht zu heftig, das ist alles eine Sache der Einstellung.
Er kann auch sehr schön für Rundflug entschärft werden und später kann man ihn dann agiler einstellen.

Ich hoffe Du hast viel Spass bei uns und wenn Fragen auftauchen immer rein damit.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. März 2015, 19:04

Hey Olli

Erstmal Willkommen hier bei uns !
Wo aus Lichterfelder wohnst Du denn - grobe Ecke reciht ;)
Komme aus der Nähe von Lichterfelder Süd !

Dein Weg zum Fliegen war ja schon der richtige - Funke / Sim sind schonmal Top Voraussetzungen :drinks
Steht der 450L schon fest , oder war das so der erste Gedanke ?

Gruß
Dustin
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. März 2015, 19:45

Hallo Olli,
Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
Im Großen und Ganzen wurde ja schon alles gesagt. Mit SIM und der guten Funke, bis Du schon mal auf einem guten Weg.
Du kannst uns natürlich gerne mal in der Halle besuchen kommen. Wir haben einige Kollegen im "Süden" zu wohnen, sodass Dich vielleicht auch jemand mitnehmen könnte.
Um bei uns in der Halle allerdings Fliegen zu können, benötigst du unbedingt eine Modellfliegerhaftpflicht, welche Du günstig beim DMO abschließen könntest. Die wäre später auch beim draußen fliegen sehr wichtig.
Zum gucken brauchst Du natürlich keine Versicherung. ;)


Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2015, 20:56

Hallo Olli,

ich kann mich meine Vorrednern nur anschließen, also Willkommen hier und eine Versicherung ist wichtig. Auch möchte ich mich Dustins Frage anschließen.

Steht die Wahl zum 450L schon fest?

Eine Horizonterweiterung, die über die Rex hinaus, ist manchmal sinnvoll.

Was sich Super finde und auch als richtigen Weg befürworte :thumbup: , ist das üben am Sim. Man bekommt ein Gefühl dafür wie sich ein Heli bewegt.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. März 2015, 14:57

Hallo,

danke für die nette Begrüßung.
Ich wohne fast am Schweizerviertel, vieleicht sag es Dir ja was Fettbemme.
Der 450er war nach zig überlegungen mein Gedanke. Was schwebt Dir den so als Horizonterweiterungs Tip vor molch ;)
Ich hab mich schon viel umgeschaut und gelesen, den rex find ich von der Größe und den Bauteilen her ganz gut.
Ein 550er z.b liegt bestimmt vom Gewicht her ruhiger in der Luft. Aber ich muss ihn ja noch tragen können :) ohne Auto.
Ich wollte den 450er sanft einstellen ich bin nicht so der 3D freak ;) , später wenn ich dann mal so weit bin,
wollte ich mir auch einen Rumpf gönnen :) Bell und hughes 500 finde ich ganz gut.
Nach einer Versicherung hatte ich mich auch schon umgesehen. Ich glaube war sogar die DMO, ca 40Euro bis 1.5M Deckung versichtert.
Wie ich gelesen hatte benutzen viele den ar7200bx, den wollte ich mir auch zulegen schon allein wegen der Funke.
Oder sollte man das Gpro drin lassen und noch zwei Satellieten holen? Was meint Ihr dazu?

Grüße Olli

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. März 2015, 16:05

Wenn ich von Horizonterweiterung schreibe, dann meine ich nicht gleich etwas Größeres. Wie alle hier wissen halte ich nicht viel von Align.
Was ich Meine ist die Qualität der Helis. Da passen die Teile einfach zusammen, wenig bis kaum Toleranzen und und und. Ach so, und zahm kann man eigentlich alle Helis einstellen und der 450L muss auch SEHR doll gezähmt werden.
Schau dir mal die Helis: Forza 450, KDS Chase 360, Compass Warp 360 und wenn es was richtig giftiges sein soll aber auch chic , dann Goblin 380. Sind alle in der Größe 450 und die können auch in der Halle geflogen werden.

Es ist natürlich immer eine Sache des Budget!!!
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. März 2015, 18:27

Hallo,

danke für die nette Begrüßung.
Ich wohne fast am Schweizerviertel, vieleicht sag es Dir ja was Fettbemme.
Der 450er war nach zig überlegungen mein Gedanke. Was schwebt Dir den so als Horizonterweiterungs Tip vor molch ;)
Ich hab mich schon viel umgeschaut und gelesen, den rex find ich von der Größe und den Bauteilen her ganz gut.
Ein 550er z.b liegt bestimmt vom Gewicht her ruhiger in der Luft. Aber ich muss ihn ja noch tragen können :) ohne Auto.
Ich wollte den 450er sanft einstellen ich bin nicht so der 3D freak ;) , später wenn ich dann mal so weit bin,
wollte ich mir auch einen Rumpf gönnen :) Bell und hughes 500 finde ich ganz gut.
Nach einer Versicherung hatte ich mich auch schon umgesehen. Ich glaube war sogar die DMO, ca 40Euro bis 1.5M Deckung versichtert.
Wie ich gelesen hatte benutzen viele den ar7200bx, den wollte ich mir auch zulegen schon allein wegen der Funke.
Oder sollte man das Gpro drin lassen und noch zwei Satellieten holen? Was meint Ihr dazu?

Grüße Olli
Hey Olli
Klar kenne ich das Schweizer Viertel - 5 Minuten von mir entfernt mit dem Auto.
Ich habe mir auch damals als es etwas lief einen 450m Pro V2 von Align gegönnt - der flog soweit auch ganz gut!
Als ich dann allerdings mit meiner Entwicklung weiter vorran schritt kamen die schwächen zum tragen - das aber auch alles wieder eine Geschmackssache. Fliegen tun alle mehr oder weniger gut oder schlecht.
Als Stabi würde ich persönlich das GPro und das AR7200BX abwaählen und zu einem Mini VStabi greifen. Das fliegen einige von Uns und dort kann man dann immer gut Erfahrungen austauschen/Hilfe bekommen.
GPro hat von uns keiner Erfahrnung , und das SpektrumBeast AR7200BX haben einige von uns gegen ein VStabi getauscht.
Am VStabi kannst Du ebenfalls mit 2 Sats fliegen - nutze ich auch so an meinen Helis.

DMO ist super was Preis/Leistung angeht :drinks

Das mit dem 3D habe ich früher auchn immer gesagt ... :smilie-happy:
Jetzt gehts mit kleinen Schritten immer mehr in die Richtung :P
Schau dir mal die Helis: Forza 450, KDS Chase 360, Compass Warp 360 und wenn es was richtig giftiges sein soll aber auch chic , dann Goblin 380. Sind alle in der Größe 450 und die können auch in der Halle geflogen werden.

Es ist natürlich immer eine Sache des Budget!!!
Natürlich auch vom Geschmack ;)
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. März 2015, 21:16

Der Vorteil bei den REXen (hab auch den 450 Pro V2 und den von Fettbemme nun auch :) ) sind natürlich die Verfügbarkeit von Ersatzteilen.
Der Dominator mit dem längerem Heck gefällt mir aber auch sehr gut.
Ich hab noch den MicroBeastX auf dem 450er und der funktioniert tadellos. Mein Heli stet wie eine eins. Mein zweiter 450er soll ein Scale werden.

Der Forza 450, den ich erst kürzlich zusammengebaut habe, hat eine wesentlich bessere Qualität würd ich sagen.
Hier hab ich das erste mal einen VStabi drauf. Fliegt absolut super. Wenn ich wählen dürfte würde ich einen Forza vorziehen, owohl er ein bischen mehr nach Plastik aussieht und auch hat ;)
Nur der Motorregler ist nicht so dolle, den kann man aber tauschen, für den Anfang aber völlig ausreichend.

Spass machen tun se alle :freu
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. April 2015, 17:44

Hallo,

molch: hatte ich falsch gedeutet.Sorry. Du meintest die Quali, die wird bestimmt besser sein, da hast Du und Siro ja Erfahrung drin. Ich hab mir den Froza angesehn sieht auch gut aus.
Hatte so ein gutes Domi Angebot gesehen, da konnte ich nich wiederstehen. Wird warscheinlich in einer Woche kommen.
Mal sehen wie es klappt. Hab ja noch nie nen Heli zusammen gebaut :beten
Ich merk mir aber Euren Tip was den Froza angeht :) Danke. Weis auch nicht warum ich so auf den 450l fixiert bin warscheinlich zuviel Werbung im Netz.


fettbemme: Wohnst ja gleich ums Eck :) 5 min ist ja kein Weg. Ich werd das Gpro mal ausprobieren mit nem Sat, einer müsste ja reichen zum schweben üben oder?
Im sim hab ich mal ausprobiert auf dem Kopf zu fliegen, macht ja auch spass. Wohnste hinter den McNair B ? Auf der Seite mein ich.


Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage


Güße Olli

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. April 2015, 19:43

Zitat

Hallo,

molch: hatte ich falsch gedeutet.Sorry. Du meintest die Quali, die wird bestimmt besser sein, da hast Du und Siro ja Erfahrung drin. Ich hab mir den Froza angesehn sieht auch gut aus.
Hatte so ein gutes Domi Angebot gesehen, da konnte ich nich wiederstehen. Wird warscheinlich in einer Woche kommen.
Mal sehen wie es klappt. Hab ja noch nie nen Heli zusammen gebaut :beten
Ich merk mir aber Euren Tip was den Froza angeht :) Danke. Weis auch nicht warum ich so auf den 450l fixiert bin warscheinlich zuviel Werbung im Netz.


fettbemme: Wohnst ja gleich ums Eck :) 5 min ist ja kein Weg. Ich werd das Gpro mal ausprobieren mit nem Sat, einer müsste ja reichen zum schweben üben oder?
Im sim hab ich mal ausprobiert auf dem Kopf zu fliegen, macht ja auch spass. Wohnste hinter den McNair B ? Auf der Seite mein ich.


Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage


Güße Olli

Auch ein T-Rex kann gut fliegen. Ich spreche da aus eigner Erfahrung - ich hatte nie irgendwelche großen Probleme mit ihm.

Einen Heli rein mechanisch sauber aufzubauen, sollte bei etwas Geschick nicht so problematisch sein. Wenn es dann später an das Programmieren des Senders, bzw. das Einstellen des FBL-System geht, solltest du dir für den Anfang schon Hilfe holen.
Deshalb bist du auch gut beraten, eine nicht zu "exotisches" System zu nehmen.
Wie ja schon gesagt wurde, haben viele von uns mit dem VStabi sehr gute Erfahrungen gemacht - da kann dir auch fast jeder helfen.
Auf jeden Fall erstmal viel Spaß mit dem neuen Heli!!



Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. April 2015, 20:32

hi. denke ich wird auch schwer, hab ja nur das gpro am anfang. Des V stabi ist von mikado Lobo oder ?
hilfe werd ich auf jedenfall brauchen. mit dem einstellen. Mit dem ar7200bx kennen ja hier auch ein paar vieleicht ist das besser.
Würde mich freuen wenn jemand mal den Lehrer macht beim ersten abheben wenns den mal soweit ist.

Funke :)
lg Olli

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. April 2015, 09:10

Spektrum fliegen viele von uns, da sollte es kein Problem geben.
Das VStabi gibt es auch wesentlich günstiger als Kbar - hat die gleichen Funktionen, kann mit der VStabi-Software geproggt werden, kostet aber nur ein Viertel vom Original. Kannst ja mal drüber nachdenken. ;)


Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. April 2015, 09:49

In kleineren Helis <=450 würde ich ein kbar noch einbauen aber sobald es größer wird, dann doch auf die geprüfte Hardware verlassen. Für den Einstieg auf jeden Fall die bessere Wahl.
Es ist auch darauf zu Achten welches Kbar verwendet wird. Da Meine von den Dingern gibt es gelbe, blaue,...
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. April 2015, 11:01

Für grössere Helis würde ich auch nur ein Original nehmen.
Die blaue Kbar ist wohl vom Aufbau her dem Original am ähnlichsten.


Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 4. April 2015, 17:58

Den Blauen hab ich im Forza 450 und der funktioniert TOP :thumbup:
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 5. April 2015, 17:44

Hallo,

aha der Kbar ist ein Clone von VStabi, da kann man ja auch Sats anschließen wie ich gesehen habe, ist auch günstig. Das blaue ist die beste Wahl wie ich Euch verstanden hatte. Ich denk drüber nach :) Danke.
Sagt mal was haltet Ihr von dem Junsi iCharger 106B+ ? den wollte ich mir warscheinlich holen. Ich sehe bei der Anleitung nur nicht wie ich 1S 150 mAh lipos lade, für den Nano oder geht das mit dem nicht?
Als für den Trex dachte ich an das SLS Akku 30C 1450mAh benutzt die jemand von Euch?

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. April 2015, 18:27

Trex 450l mit 6s? Dann solten die Passen, Im 3s Setup 2200 mAh
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

  • »staubsauger123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. April 2015, 12:46

ja 6s dachte ist besser vom Abfluggewicht, weil später mal ein Rumpf rauf soll, ich hoffe das es bis dahin einen Rumpf gibt der mir gefällt wegen der Verlängerung des Hecks.
Sonst müsste man das Heck ja wieder austauschen. Was die Maße angeht.

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. April 2015, 20:23

Viele im www fliegen im 450L auch 1200er 6S.
Ich denke aber das der 450L kein geeigneter/perfekter Heli für einen Rumpf ist. Das Ding ist ne 3D Maschine.
Für nen Rumpfheli in der Größe langt auch ein 3S Setup.
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/