Sie sind nicht angemeldet.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 186
  • Themen: 977
  • Beiträge: 13 267 (ø 6,72/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: giotto2046

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. März 2014, 12:41

richtige Akku entladung

Hallo Leute

Habe Heute folgende Feststellung gemacht. Ich habe meine Akkus angefangen zu entladen, weil das Wetter für eine Weile schlecht bleibt. Das mache ich ja nun nicht zum ersten Mal, aber diesmal habe ich mich gewundert. Ich habe einen Akku, 3s 2700, mit einem Turnigy Lader entladen. Hatte dann folgende Werte.

Zelle 1 3.282 2%
Zelle 2 3.031 0%
Zelle 3 3.011 0%

Nun hatte ich schon Angst, das der Lader zu tief geladen hat. Also habe ich den an meinen Robbe Lader angeschlossen, und der hat das Laden verweigert. Als nächstes habe ich den Akku am Turnigy Lader angeschlossen, und er kann den Akku laden. Ich war nun beruhigt. Jetzt stelle ich mir die Frage, wie lagere ich die Akkus richtig. Voll werden die Akkus nicht gelagert, das habe ich gelernt. Kann man beim Lader einstellen, dass der nur bis 3,2 v pro Zelle runterlädt? Nach dem Fliegen sind die so um die 3,7 v. Damit möchte ich die Akkus auch nicht lagern. Also dann sind ja auch noch immer die ungeflogenen Akkus mit voller Leistung von 4,1 v . Die muß ich ja nun zwangläufig entladen, aber wie. Ich habe Bedenken, dass wenn die Akkus mit 3,0 v Rumliegen und das ne ganze Weile, die sich dann soweit entladen, das ich sie garnicht mehr laden kann. Jetzt könnte man ja sagen, wie haben die Akkus seit 2009 durchgehalten? Ich habe mir nun 12 neue Akkus gekauft, und will nicht mehr falsch machen. Ich bin für jeden Vorschlag Offen.

Ich schicke auch noch ein paar Bilder

https://www.dropbox.com/sc/vjdh7nmh2cg7lob/fIwOD7H9j9
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 15. März 2014, 12:44

Bei anständigen Ladern hast du nen Store/Lager Modus welche die Akkus auf ca60% bringen, wichtig wäre dazu noch die Akkus Kühl zu Lagern was den Zersetzungs Prozess verringert
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. März 2014, 12:52

Mario, du entladest deine Akkus zu tief!!!! Nicht weiter runter als 3,7V sonst sind sie gleich breit.
Ich Lager meine immer so mir eine. Kapazität zwischen 30-40%. Das sind etwas über 3,7V.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. März 2014, 12:59

ok, kühl ist es im Keller. Aber der Lader von Robbe ist doch schon ein vernüftiger, oder? Habe aber keine Einstellung gefunden, wo ich die 60% einstellen kann, oder ist dass Fest eingestellt?
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. März 2014, 13:00

ok dann werde ich den ersteinmal richtig wieder aufladen, sonst stirb er
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Samstag, 15. März 2014, 13:01

3.0V ist definitiv viel zu zu wenig ... So recht habe ich für mich aber auch noch keine Lösung gefunden.
Bisher habe ich meine Akkus immer voll gelagert - und mache das im Sommer jetzt auch weiter so.

Zum Winter dann mit den 6S/12S vom Ultimate muss ich mir dann was einfallen lassen.
Bis 40% Leerfliegen , oder doch nochmal nen neuer Lader - weil mein Robbe PowerPeak C8 hat auch kein Storage Mode :(
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. März 2014, 13:06

Ich stelle bei meinen Power Peak I4 einfach die Entladespannung, also 3,7V, der Zellen ein und sage dann entladen. Das war es schon! Alternativ natürlich leer fliegen.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. März 2014, 13:09

Ich stelle bei meinen Power Peak I4 einfach die Entladespannung, also 3,7V, der Zellen ein und sage dann entladen. Das war es schon! Alternativ natürlich leer fliegen.

Habe bene nochmal am Lader geschaut ... ich kann keine Spannung angeben , aber die mAh die er entladen soll!
Dann kann ich ja aus den 2200er einfach 1100 rausnehmen und sollte ja auf die Spannung kommen - optional errechnet man den genauen Wert ?! Oder stelle ick mir das gerade zu einfach vor ? :P
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. März 2014, 13:13

Das passt schon so!
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. März 2014, 13:16

Ist nur etwas schwieriger zu errechnen wenn die Akkus nicht mehr voll sind und man die aktuelle Kapazität nicht kennt! Somit muss man sich auf die %-Werte vom Lipotester verlassen.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. März 2014, 13:23

Habe die Lösung gefunden, und das ist der Knaller. Der Billiglader von Turnigy hat die Einstellung Store, siehe Bilder , habe noch eines dazugefügt. Und der Lader von Robbe können das nicht. Nur laden, entladen, und balc

https://www.dropbox.com/sc/5thyoawu70jdf5l/idstCylIE3
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Samstag, 15. März 2014, 13:29

Ist nur etwas schwieriger zu errechnen wenn die Akkus nicht mehr voll sind und man die aktuelle Kapazität nicht kennt! Somit muss man sich auf die %-Werte vom Lipotester verlassen.

Stimmt schon - hab mich auch getäuscht .. kann keine mAh einstellen :huh: :thumbdown:
Hab dem Lader jetzt mal gesagt das der Akku nur 1100mAh hat - mal sehen was er macht mit den alten SLS :D
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. März 2014, 13:57

Mario, was hast du für einen Robbe Lader?
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. März 2014, 14:26

trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. März 2014, 16:39

so, habe alle Akkus geladen und werde jetzt einen alten wieder entladen

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. März 2014, 19:37

jetzt stelle ich mir aber die Frage, warum gibt es die Option Entladen beim Ladegerät, wenn man den Akku damit unterlädt?

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

JokerFire

Schüler

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 3. April 2013

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. März 2014, 20:13

http://www.robbe.de/power-peak-b6-eq-bid.html

Laut robbe hat dein power peak ne entladefunktion .
Wenn du kein storage hast , dann rechne dir die endspannung aus , die du haben willst und behalte das gerät im auge , sollte ja wenigstens anzeigen , wie die aktuelle spannung ist
Gruß Basti

Logo 600 SE Mini V-Stabi mit Spektrum Sateliten und Iisi V2,
Sexy HV @ LV mit Beast und Iisi V2,
T- Rex 550 mit Beast , Speckdrumrum DX7S

mario98

Fortgeschrittener

  • »mario98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. März 2014, 20:49

Habe jetzt die Lösung gefunden. Wie auf dem Bild zu sehen könnten die Billilader super auf 3.7 v entladen. Habe die Funktion erst jetzt gefunden. Dann kann ich die Robbeladder ebend nicht zum entladen benutzen.

Gesendet von meinem K00E mit Tapatalk
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

19

Samstag, 15. März 2014, 21:47

Zitat

Habe jetzt die Lösung gefunden. Wie auf dem Bild zu sehen könnten die Billilader super auf 3.7 v entladen. Habe die Funktion erst jetzt gefunden. Dann kann ich die Robbeladder ebend nicht zum entladen benutzen.

Eigentlich sollte Dein Robbelader auch die Möglichkeit haben, die Spannung einzustellen mit der Du Lagern möchtest. Gucke doch da mal genau.



Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 774

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. März 2014, 07:30

Bei Mario seinem Robbe Lader kann man keine Spannugn einstellen wie weit er entladen soll, zumindest laut Anleitung nicht.
Ich hab die grad mal durchforstet.

Was mich SEHR wundert ist:

Entladeschlussspan.: 0,8V pro Zelle bei NC und NiMH,
3,0V pro Zelle bei LiPo, LiIo ;(
2,5V pro Zelle bei LiFe
1,8V pro Zelle bei Bleiakkus

Nach allem was ich bisher gelesen habe sind 3,7 bis 3,8 Volt gut zum einlagern.

Die Prozentangaben oder Kapazitätsangaben halte ich für nicht sehr sinnvoll, aber das ist MEINE ganz persönliche Meinung. ;)
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »siro« (16. März 2014, 07:53)