Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 186
  • Themen: 977
  • Beiträge: 13 267 (ø 6,73/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: giotto2046

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stanley

Profi

  • »Stanley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juli 2016, 18:13

Blade Mach 25 FPV Racer

Keine Reue nach dem Kauf. Solide Verarbeitung und mittlerweile für ca. 330,- Euro zu haben. Kein Basteln erforderlich. Lipo rein, binden und los geht der Spass. Endlich mal keine Sorgen mit irgendwelchen Servos, Wellen oder sonstigen Teilen, wie wir es alle vom Heli kennen.
Die Sensor-Assistenten (Safe) halten das Ding wirklich superstabil. Durch die nach vorn geneigten Motoren kann der Racer sehr schnell werden. Angenehme Größe für den Hallenflug oder in der Natur. Die mitgelieferte FPV-Kamera habe ich abgenommen und noch nicht ausprobiert.













Für noch bessere Sichtbarkeit




Video von HH

https://www.youtube.com/watch?v=Yd0_BOD98bA

Vielfliegende Grüße
Stanley

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2016, 05:54

Netter Neuzugang Stefan

Wenn ich mir die Konstruktion so ansehen stelle ich mir nur die Frage wie es im Fall eines Crash's aussieht.
Aluaufnahmen der Arme , wobei ich keine Sollbruchstelle erkenne ... im Fall des Falles wird man wohl den Rahmen zerbröseln ?
Wobei auch die Motoraufnahme die Sollbruchstelle sein kann.

Viel Spaß mit dem Gerät Stefan und lass krachen.
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fettbemme« (27. Juli 2016, 10:16)


Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2016, 06:59

Schönes kleines Teil, Stephan. Scheint doch auch solide verarbeitet zu sein. Viel Spaß damit :)
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Stanley

Profi

  • »Stanley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juli 2016, 09:50

Der Gedanke bei meinem Beitrag ist auch nach dem Lesen der Problematik für die Halle entstanden. Einen stabil fliegenden Quadcopter halte ich ideal für den Einstieg oder Übergang in die viel anspruchsvollere Heli-Welt, weil die Steuerbewegungen identisch sind. Wenn um neue Flieger und Neueinsteiger für das Hallenfliegen geworben wird, dann auch mit Empfehlungen für sinnvolle Modelle und Starthilfen. Ich wäre vor einigen Jahren froh gewesen, wenn es die Dinger schon in dieser Qualität gegeben hätte, bevor ich pausenlos Helis zerstöre.
Allein das Gefühl für das Nasenschweben, ist im Gegensatz zum wesentlich gefährlicheren Heli, viel entspannter. Dieses Ding verzeiht Steuerfehler und stabilisiert sich sofort in eine ausgerichtete Fluglage.
Die Reparaturkosten sind angenehm gering. Durch einen Schaltfehler, habe ich das Teil am Sonntag auf Empfehlung von Meister Reima 8) aus ca. 40 Metern Höhe ungebremst in den Boden gerammt. Ein Alurohr-Arm war an der Motoraufnahme etwas verbogen und konnte mit Zange wieder gerichtet werden. Sofortiges Weiterfliegen war problemlos.
(Ansonsten kosten 4 neue Arme 13,- Euro-Bladewährung. Die Akkuhalterung ist gebrochen und wird für 17,- Euro ersetzt. Ein Heli hätte mir bei dem Crash mehr Zeit und Geld abverlangt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stanley« (27. Juli 2016, 09:56)


Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juli 2016, 10:18

Das klingt doch gut Stefan !
War nur ein erster Gedanke beim Betrachten der Konstruktion :drinks
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 774

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Juli 2016, 10:47

Fliegt wirklich super, dürfte ihn in Werneuchen probieren.
Fühlte mich gleich darauf zu Hause und das er gut abgeht hat uns Stefan bewiesen.
Die Aluminium Carbon Konstruktion ist wirklich hochwertig.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. August 2016, 13:25

Für "Out of box" ist der gar nicht so schlecht. Leider gehen die Ersatzteile wieder richtig ins Geld. Ich glaube auch nicht das er harte Crash gut übersteht, denn Horizon will an den Ersatzteilen verdienen. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß mit dem. :drinks

Eine Anmerkung möchte ich noch loswerden, schalte alle unterstützende Stabilisierung aus, erst dann ist es auch ein Racer, sonst nur ein weiterer Copter aus dem Hause Horizon. :whistling:
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

mario98

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Lokführer

Hobbys: RC Fliegen und Fotografieren

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. August 2016, 04:35

Ich finde den auch toll , habe meinen gerade wieder zerlegt. Aber was soll s . Muss weiter gehen

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
trex 450 Pro im EC 135 Gewand
Dji Phantom mit Fpv
Twinstar mit Brushlessantrieb