Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 191
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 293 (ø 5,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mealmaker23

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stanley

Profi

  • »Stanley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2014, 22:44

Haubenverschluss

Die Bohrung bei der Haube vom Mini Protos und KDS450 ist genau an der empfindlichsten Stelle und beim Gewurstel mit den strammen Gummis gibt´s schnell Knicke und Lackrisse.
Hier mal eine Lösung mit Ösen und einer Zange aus dem Baumarkt. Die Gummis werden einfach von außen raufgestöpselt und gut ist´s. So muss nicht ständig an der GFK-Haube herumgezottelt werden. Funktioniert prima.









Vereinfachende Grüße
Stefan

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2014, 07:48

Man muss sich nur zu helfen wissen. Habe leider auch die Erfahrung, das sich die "schönen,teuren" Hauben durch das drauf stülpen einreissen und/oder der Lack platzt ;(
So ist das sicher keine schlechte Lösung. Man muss nur aufpassen wenn man draussen ist, wenn Dir da eine Gummi runterfällt......
Kann man die mit nem dünnen Faden irgenwo am Chassis anbinden ?
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siro« (23. März 2014, 08:08)


Stanley

Profi

  • »Stanley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2014, 08:13

Dann ziehe nachher in der Halle mal an dem Gummi. Die Dinger sitzen richtig stramm drauf.
Falls jemand Bedarf hat ... bringe ich die Zange und eine Tüte Ösen mit in die Halle.
GPS-Phoni evt. ???

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2014, 08:28

ich meine ja beim Raufstecken, wenn da einer runter Feld :)
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Stanley

Profi

  • »Stanley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2014, 08:42

Ach sooo... ja.... bei dem vielen Müll auf dem Feld sind die Gummis schnell zu übersehen.
Hier die Abhilfe. :D

Kallimann

Logoflieger

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 30. März 2013

Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Beruf: Schlosser

Hobbys: Modellbau, was sonst!

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. März 2014, 18:37

Ich befürchte die Haube könnte im Flug zu Vibrationen führen, da die Einniet-Hülse größer ist als der Haubenhalter.?! :huh:
Gruß
Kalli
___________________________________________________________________________________________
Logo 600 se
Funke: Futaba FX 20
Apple :bigcom