Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 191
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 293 (ø 5,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mealmaker23

Piet58

Anfänger

  • »Piet58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Februar 2014

Wohnort: Berlin Rodow

Hobbys: Heli fliegen, fotografieren, Münzen und grosser Schweden Fan

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. März 2014, 12:09

Rotorblätter

Hallo zusammen,

gestern in meine neuer Heli angekommen, ein Blade
mCPx:



Dazu gab es noch einen Satz Rotorblätter:



Dazu hätte ich eine Frage, welche Rotorblätter sind das auf dem Bild. In der
Bedienungsanleitung steht ein Rotorblattset für den gemäßigten Flugstil und ein
Set für den aggressiven Kunstflug.

DANKE :danke

Gruß
Peter
------------------------------------

Gruß Peter

------------------------------------

Blade 120 SR
Blade 350 QX3
Blade mCP x V2
Blade Nano QX
Funke: HP6DSM und DX6i

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. März 2014, 12:27

Hey Peter

erstmal glückwunsch zum ersten richtigen CP Heli :drinks
Du solltest die Rotorblätter mit dem "Knubbel" fliegen.
Diese sind die nicht so agressiven Blätter - und für einen Anfänger eigentlich sehr gut geeignet.
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. März 2014, 13:09

Hallo Peter,
ja mach mal am Anfang die Rotorblätter mit den Gnubbeln drauf. Da sind Gewichte drin und der Heli fliegt dann ruhiger, liegt besser in der Luft.
Für draussen sind die auch gut wenn etwas Wind aufkommt. Für den 3D Flug sollte man aber dann die anderen nehmen, obwohl das auch mit diesen Blättern geht.
Wenn der Heli runterfällt, immer mal wieder gucken ob noch die kleinen runden Gewichte drin sind.
Ich hab da mal eins verloren und wunderte mich warum der Heli sich so merkwürdig verhält.

Und dann auch von mir Glückwunsch, der Heli ist genau das Richtige zum üben :thumbup:
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. März 2014, 03:22

Hallo zusammen,

gestern in meine neuer Heli angekommen, ein Blade
mCPx:



Dazu gab es noch einen Satz Rotorblätter:



Dazu hätte ich eine Frage, welche Rotorblätter sind das auf dem Bild. In der
Bedienungsanleitung steht ein Rotorblattset für den gemäßigten Flugstil und ein
Set für den aggressiven Kunstflug.

DANKE :danke

Gruß
Peter


Glückwunsch zum neuen Heli. ;)
Mit dem MCPx hast Du nun einen CP-Heli, mit dem Du jetzt in aller Ruhe die Gründzüge des Helifliegens erlernen kannst.
Dabei ist es dann auch völlig egal, ob der Heli dabei auch mehrere Male abstürzt - einfach wieder hinstellen und weiterfliegen.
Zu den Blättern wurde ja schon einiges gesagt. Du kannst ja für Dich einfach mal probieren, welche Blätter Dir selbst am besten liegen.
Ich habe mich damals für die Hi-Performance Blätter (ohne Gnubbel) entschieden, da er mir mit den Gnubbelblättern (Fast-flight-Blätter) einfach zu schnell auf Tempo kam. Aber das muss letztendlich jeder für sich selber entscheiden.
Falls Du Fragen zum MCPx haben solltest, können Dir hier viele von uns mit Rat und Tat zur Seite stehen, da ihn fast jeder von uns mal geflogen ist, oder immernoch fliegt.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß mit dem kleinen "Zappler".
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Hind

Connection Manager

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 29. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: kaufm. Angestellter

Hobbys: neuerdings Heckeschneiden, Unkraut zupfen und Rasen mähen ;-)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. März 2014, 16:54

Am Besten fliegen sich die KBDD Rotor- Blätter. Zum Anfang aber reichen die Standard-Blätter aus, die ohne Knubbel drann.
Gruß

Maik
..................
mCPx V2
T-Rex 450 PRO
Logo 600 SE
Funke JR DSX9 ( is leicht kaputt) und deswegen jetzt Spektrum DX10T
..................

Mut kann man nicht kaufen, Ersatzteile schon.

Ähnliche Themen