Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 197
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 300 (ø 4,8/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: wayed2020

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

61

Samstag, 1. März 2014, 19:16

Zitat

Jepp, es bricht aus beim Pitchen und pendelt beim Fliegen. Habe nur keine Lust den Lappi morgen auch noch mitzuschleppen.

Pendeln und ausbrechen bei Pitchstößen, lässt wirklich auf eine zu geringe Heckempfindlichkeit schließen. Probiere da mal etwas mit rum.
Als Android-Nutzer kannst Du Dir doch auch so ein schönes Bluetoothmodul zulegen, da brauchste dann kein Läppi mehr.
Oder im Zweifelsfall das kleine externe Bedienteil, welches Andi und ich habe, zulegen.


Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Goblin Fireball
XK K110

Mikado VBC
Simulator: Realflight 7.5

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

62

Samstag, 1. März 2014, 19:26

Zitat

Pendeln würd ich jetzt sagen zu viel Empfindlichkeit


Das Pendeln bei einem pitchgesteuerten Heck, kannst Du eigentlich nicht mit dem des mcpx vergleichen, wo der Haupt- und Heckmotor sich den Stromkreis teilen müssen.

Leichtes Pendeln und wegdrehen des Hecks, deutet eigentlich immer auf zu WENIG Empfindlichkeit hin.
Bei zuviel Empfindlichkeit hast Du meist ein etwas hektisches Zittern am Heck.
Zumindest war es bei meinen Helis immer so gewesen... ;)



Vom iPhone gesendet
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Goblin Fireball
XK K110

Mikado VBC
Simulator: Realflight 7.5

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

63

Samstag, 1. März 2014, 19:34

O.K. Na dann ... Gartenbeleuchtung an und ab zum Testflug.

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

64

Samstag, 1. März 2014, 19:48

Leichtes Pendeln und wegdrehen des Hecks, deutet eigentlich immer auf zu WENIG Empfindlichkeit hin.
beim Pitchen sind wir einer Meinung.
Beim Schweben würd ich Pendeln auf zu hohe Empfindlichkeit tippen. "tippen" heisst aber nicht wissen ;)
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

65

Samstag, 1. März 2014, 20:10

Null Erfolg. Habe alle Stellungen der Schieberegler ausprobiert. Das Heck dreht weg beim Pitchen. Mein Hausmechaniker sitzt in Delmenhorst und in 2 Wochen bin ich dort.
Vorher bekommt der KDS eine anständige Heckanlenkung. Das Geschlabber und Gedrehe mit der viel zu langen und viel zu dünnen Heckanlenkungsstange ist ja furchtbar.
Das Servo gehört ans Rohr und gut ist´s. Verstehe nur nicht, warum der Heli keine Pirouetten auf die Reihe bekommt.

borstel

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 10. April 2013

Hobbys: Alles was ich etwas Steuern kann ;-)

  • Nachricht senden

66

Samstag, 1. März 2014, 21:33

Hi Stanley !

Komm am Montag so ab 19 Uhr mal zu Clemens und ich schaue mal drüber ....wenn Du magst !

Gruß Borstel

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

67

Samstag, 1. März 2014, 21:39

Hoi Borstel,
19:00 Uhr ? Das ist ja mitten in der Nacht für Clemens. :D
O.k. passt gut, muss bei ihm etwas abholen.

Heckgedrehter Gruß

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 2. März 2014, 05:27

Null Erfolg. Habe alle Stellungen der Schieberegler ausprobiert. Das Heck dreht weg beim Pitchen. Mein Hausmechaniker sitzt in Delmenhorst und in 2 Wochen bin ich dort.
Vorher bekommt der KDS eine anständige Heckanlenkung. Das Geschlabber und Gedrehe mit der viel zu langen und viel zu dünnen Heckanlenkungsstange ist ja furchtbar.
Das Servo gehört ans Rohr und gut ist´s. Verstehe nur nicht, warum der Heli keine Pirouetten auf die Reihe bekommt.


Das ist ja äußerst merkwürdig. ?(
Ist auch wirklich ALLES leichtgänngig - sowohl die Heckanlenkung, als auch die Schiebehülse??
Was hast Du für ein Heckservo drauf?
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Goblin Fireball
XK K110

Mikado VBC
Simulator: Realflight 7.5

Ähnliche Themen