Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 195
  • Themen: 987
  • Beiträge: 13 299 (ø 5,42/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: tekinel685

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Februar 2014, 18:14

T-Rex450ProV2 Optischer Umbau auf Dominater

Auf Wunsch Berichte ich gerne meinen Optischen Umbau auf die Aktuelle Dominater Version.


Bevor ich überhaupt dran gedacht habe den umzubau zu machen, hab ich mir das verlängerte heckrohr geleistet. Weil mich schon immer die 350er Latten gereizt haben und mit den standart heckrohr probleme auftraten.
Der hatte irgendwie die angewohnheit über die taumelscheibe zu wöbbeln....also muste das neue heckrohr her !!!
zudem bilde ich mir ein, das das heck wesentlich ruhiger und sanfter zu Fliegen ist.
ich kann also jedem der ein 450iger in sein hangar besitzt nur empfehlen dieses zu verbauen :D

der einbau war wie nicht anders zu erwarten problemlos und schnell über die bühne gegangen.
hier mal ein bild im vergleich zum standart 450iger (bild1)

später ging es weiter mit der neuen align haube, ich wollte die schon immer haben....bis sie mir mein fliegerkollege zu weihnachten geschenkt hat :freu
das ist echt ein guter kerl :thumbsup:

da diese nun standartmäßig nicht passt und ich sie auch nicht durch neue bohrungen/drehmel verunstalten wollte, hab ich mir gedanken gemacht.
und sie lösung einfach wie elegant ist.

ich habe einfach 2 neue löcher mit einen 2mm bohrer ins chassi hinzugefügt (bild2,siehe markierung)
dies hält & passt super, und lässt sich ohne großen aufwand wieder in die ursprungsform zurück schrauben falls man doch wieder mal die anderen hauben fliegen möchte.
positiv zudem ist, man hat etwas mehr platz für lipo&Co.

um das gesamte paket noch abzurunden, wurden natürlich auch die neuen etwas längeren hecklatten montiert.
beim ersten testflug ist mir auch gleich beim landen das kegelrad um die ohren geflogen, da die längeren hecklatten ins gras gebissen hatten :cursing:

ist zwar nur halb so willd, aber auf dauer kann dies nervig werden.
also machte ich mir wieder gedanken wie ich das elegant lösen kann. eine unterlegscheibe dran schrauben (wie es manche machen) kam für mich nicht in frage. mein baby soll doch in vollem
glanz erstrahlen :sabber
also bestellte ich auf gut glück eine heckfinne vom 500er rex.
durch kleine anpassungen hat diese auch gleich gepasst, habe ein weiteres loch gebohrt (2mm) und ca.3mm vom unteren ende abgeschliffen da diese etwas zu lang war. (bild 3+4)

somit hatte ich wesentlich mehr abstand von den hecklatten zum boden und das problem das mir die kegelräder um die ohren fliegen war behoben.
natürlich habe ich diese noch mit einer spraydose in grün angepasst.


denke doch das sich das endergebniss zeigen lassen kann (bild5)
so kann man mit wenig geld seinen heli optisch frisch halten :8o und ausserdem macht es doch spass am heli zu schrauben und zu basteln.



vieleicht konnte ich euch anregen an euren schmuckstücken wieder rum zu werkeln :smilie-happy:
»liNk« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild1.jpg (461,72 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:43)
  • bild2.jpg (434,91 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:42)
  • bild3.jpg (188,16 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:42)
  • bild4.jpg (179,81 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:42)
  • bild5.jpg (446,64 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:42)
:freu ---Pitch or Die--- :freu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »liNk« (13. Februar 2014, 18:19)


liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Februar 2014, 18:20

mittlerweile gibt es auch weiter hauben designs von align wem das grün net gefallen sollte.
»liNk« hat folgende Datei angehängt:
  • hc4354.jpg (17,24 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. April 2015, 22:43)
:freu ---Pitch or Die--- :freu

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Februar 2014, 20:53

Hey

Danke für den kleinen Überblick zu deinem Umbau !
Ist ja irgendwann mal eine Überlegung wert ... Vielleicht wird meiner auch mal länger :D (klingt gerade komisch ;))

Aber ich muss sagen das er gerade sowas von bombastisch fliegt, dass er nur gewartet wird. Ganz aus meinem Kopf ist es aber nicht , hehe.

Sieht gut aus was du da gemacht hast !
Jetzt würde mich noch interessieren wie die Leistung ist bei den langen Latten und 3S Antrieb ?!?

Gruß
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Februar 2014, 04:46

also mit den 350er latten kann ich nur sagen WAHNSINN

würde sogar behaupten besser wie mit 325er latten.

ich fliege mit 3 verschiedenen kopfdrehzahlen 2600,2800,3000U/min

der reagiert auf pitch wie eine libelle :) wenn denn mal endlich wieder schöne tage anbrechen mache ich viellllle flugviedeos die ich auf mein you tube kanal lade.
da kannst dir selber mal ein bild machen, zu den flugzeiten:habe bis her immer 6min geflogen und musste 1500-1600mah nachladen.

da ich jetzt aber ein unisense besitze mit besser telemetrie auslesung, kann ich bestimmt noch etwas länger fliegen.
:freu ---Pitch or Die--- :freu

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Februar 2014, 06:11

6Min ?
Wie issn da der Flugstil ? Ich komme nicht über 5:30Min raus :D Fliege aber auch immer nur 2800 U/Min +
Dann warten wa mla auf die Videos 8)
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Februar 2014, 06:36

Ich fliege mit 2200 25c lipos.mache rundflüge mit loopings.habe auch schrägverzahntes getriebe mit roxxy regler.vieleicht liegt es ja daran
:freu ---Pitch or Die--- :freu

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. Februar 2014, 06:40

Ich fliege mit 2200 25c lipos.mache rundflüge mit loopings.habe auch schrägverzahntes getriebe mit roxxy regler.vieleicht liegt es ja daran

Hab ick auch ... is ja normal beim Pro V2 - Den Roxxy fliege ich auch :)
Ggf. mal bissl mit de Drehzahlen spielen :D
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Februar 2014, 08:18

Vieleicht liegt es doch an den längeren latten...ich versuch bei passenden Wetter mal die 325er ob ich da auch auf die Zeit komme.
ein anderer Grund fällt mir auch nicht ein woran das liegen kann.
:freu ---Pitch or Die--- :freu

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Februar 2014, 08:23

Oder es liegt an den regler parametern.weiss net was du programmiert hast,je nach Einstellung kann man den lipo auch schonen
:freu ---Pitch or Die--- :freu

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Februar 2014, 09:44

Dustin dann machste was falsch :blume
Also ich schaff auch 6min mit 2200er Akkus sogar 6:30 mit 3k am Kopf mit nem Normalen 450er,muss mal sehn was der Warp jetzt schafft,denke aber im Normalen Rundfllug auch um die 6-6:30min und beim Rumturnen so um die 4:30.
Der 600SE macht im normalen Rundflug mit 1400upm auch 12min aber wer will das schon 2k und ab gehts mit 5:30 :D

Bei 350er Latten wär ich allerding vorsichtig die Ströme können da schnell hochgehen und dann schwenkt der Motor die Weisse Fahne :) vielleicht Überlegenswert denn dann mit 4-6S zu befeuern um den Motor,Regler zu schonen,den Passenden Motor natürlich vorrausgesetzt.
Ich kenn das vom Mini Protos als Strech Version die 3s waren immer Heiss und Motor und Regler fühlten sich garnicht so wohl ab 4s war wieder alles im Grünen bereich.
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Februar 2014, 09:59

Sagen wir mal so ... das war letzte Saison !
Diese Saison habe ich noch keine fixen Werte - aber laut Martin vom BBH stimmte an meinem Kopf ja was nicht ... jetzt fliegt er ja auch um einiges besser und geht besser auf Pitch. Ggf lag es daran ...
Werde Sonntag auch mal etwas mit kleinen Drehzahlen spielen :D
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. Februar 2014, 11:32

ich kann dir ja mal bei gelegenheit meine einstellungen geben zum vergleich.

wenn das wetter mit macht (wenig wind) kann man denke ich ohne probleme auf 2300-2400U/min runter gehen....wenn ich mit 2500 im rundflug fliege mit den 350er latten geht der immernoch super.
aber wenn es windiger wird finde ich mehr drehzahl sinnvoller weil er stabiler in der luft liegt.

team speak geht jetzt bei mir :55 der port hatte immer gefehlt...will sim fliegen :pclachen


@135erHeli

bis her kann ich mich leistungsmäßig nicht beschweren, aber ich werde beim nächsten flügen mal den motor abtasten ob er heiß wird.
und jetzt hab ich ja ein unisense das mir die drehzahlen anzeigt, da beobachte ich mal wie die einbrüche sind beim pitchen...net das der motor wirklich schlapp macht was ich aber nicht glaube da ich max 3000U/min fliege und noch reserveren da sind.

trotzdem ein guter tipp das zu verfolgen
:freu ---Pitch or Die--- :freu

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Februar 2014, 11:51

Der Motor wird nicht mit Drehzahl einbrüchen Quittieren sondern mitHässlichem weissen Rauch,und da wird kein neuer Pabst kommen :D
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Februar 2014, 12:17

:D
naja...mal sehen. hab schon drüber nachgedacht ein 6s motor zu verbauen, aber solange wie der läuft bleibt es erst mal so
:freu ---Pitch or Die--- :freu

liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Februar 2014, 17:58

@fettbemme

alsooo...ich konnte gestern endlich mal woeder fliegen und das unisense testen...juhu, sau geil das teil. funktioniert echt bis 10mah genau.
habe 3 akkus verheizt, komme maximal auf 7min mit 2800U/min im rundflug, das ist aber die höhste grenze (3,3V pro Zelle unter last)

@135heli

habe den motor auch gleich im auge behalten....bis her keine probleme.wurde nicht heiss oder dgl.
mal sehen wie es bei höhren temperaturen aussieht.



mfg
:freu ---Pitch or Die--- :freu

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Februar 2014, 19:42

Das ist ja ein "geiles" Teil dieser UniSense, kannte ich noch garnicht.
Sogar ein Drehzahlmesser für Brushless integriert. :55
http://www.sm-modellbau.de/shop/product_…id=136&cPath=18

Ich mach mal nen neuen Thread auf. Ist ja wirklich hochinteressant.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »siro« (19. Februar 2014, 19:53)


Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. Februar 2014, 05:44

Das ist ja ein "geiles" Teil dieser UniSense, kannte ich noch garnicht.
Sogar ein Drehzahlmesser für Brushless integriert. :55
http://www.sm-modellbau.de/shop/product_…id=136&cPath=18

Ich mach mal nen neuen Thread auf. Ist ja wirklich hochinteressant.

Definitiv ein sehr feines Teil - ABER nicht für uns Speckdrum Jünger :( :S
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Hind

Connection Manager

Beiträge: 604

Registrierungsdatum: 29. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: kaufm. Angestellter

Hobbys: neuerdings Heckeschneiden, Unkraut zupfen und Rasen mähen ;-)

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:51

Zitat von »'Fettbemme«



ein sehr feines Teil - ABER nicht für uns Speckdrum Jünger :( :S



Dustin, rate mal wofür das kleine t steht bei meiner DX10t :D
Gruß

Maik
..................
mCPx V2
T-Rex 450 PRO
Logo 600 SE
Funke JR DSX9 ( is leicht kaputt) und deswegen jetzt Spektrum DX10T
..................

Mut kann man nicht kaufen, Ersatzteile schon.

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. Februar 2014, 13:48

Dustin, rate mal wofür das kleine t steht bei meiner DX10t :D
ist denn dieses kleine t kompatibel mit dem UniSense Format ?
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siro« (20. Februar 2014, 15:28)


liNk

Anfänger

  • »liNk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. Februar 2014

Wohnort: Zeulenroda-Triebes

Beruf: Zerspanungsmechaniker (Azubi)

Hobbys: Heli Aufbauen&Fliegen, Rad fahren, Fitniss, Computer

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. Februar 2014, 14:23

ja es ist echt eine feine sache um seinen akku immer voll auszureizen ohne der gefahr ihn zu beschädigen oder liefenentladen

es liest live drehzahlen, verbrauch von lipo in mah (bis aus 10mah genau) und V gesammt und höhe aus.
für heliflieger das beste was es meiner meinung nach gibt,weil es sehr klein und kompakt ist.

man kann einen festen wert programmieren z.b. wieviel mah aus den lipo gezogen werden sollen und eine spannungsgrenze setzten. zudem kriegst du eine warnung wenn der lipo nicht richtig voll ist usw.



geh jetzt gleich wieder 3 akkus verheizen mit mein kollegen :freu da das wetter heute noch schön bei uns ist und am we net so pralle werden soll...also raus in die luft :smilie-happy:
»liNk« hat folgende Datei angehängt:
:freu ---Pitch or Die--- :freu

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »liNk« (20. Februar 2014, 14:38)