Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 193
  • Themen: 988
  • Beiträge: 13 295 (ø 5,48/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sfs

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Plextor

Profi

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 29. Dezember 2013, 19:25

Was hilft da ? Auseinandersetzen und nachtrimmen ! Schwerpunkt ist auch nicht zu vernachlässigen .
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:27

Schwerpunkt stimmt und die Mechanik auch. Habe im Trim-Menü munter probiert und mit 10 Klicks nachgetrimmt. Nichts hilft. Deutlicher Rückwärts-Drift. Alle anderen Richtungen sind in Ordnung.

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

43

Montag, 30. Dezember 2013, 09:10

Am Schwerpunkt liegts nicht,genausowenig liegts an der ausrichtung der TS ich Tippe eher auf unsaubere Potis der Servos, ich würd einfach die Standart Servos raushaun und erstmal nen paar vernümftige Servos verbauen da die jetzigen ziemlich nachgeben in der Kraft.
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

Plextor

Profi

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

44

Montag, 30. Dezember 2013, 09:37

Am Schwerpunkt liegts nicht,genausowenig liegts an der ausrichtung der TS ich Tippe eher auf unsaubere Potis der Servos, ich würd einfach die Standart Servos raushaun und erstmal nen paar vernümftige Servos verbauen da die jetzigen ziemlich nachgeben in der Kraft.



Das auch mal nen Aspekt ..... also wird es wieder ein Edelheli
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

45

Montag, 30. Dezember 2013, 10:06

Wollte eigentlich in diese Gummiente nicht viel Geld investieren, sondern mit dem Ding nur fliegen. Der Rückwärts-Drift ist nur beim Schweben etwas lästig und mittlerweile nimmt der Heli gleich nach dem Abheben Fahrt auf und legt sich in die Kurve ;-)
Blödes Gefühl, wenn der Heli nicht sauber funktioniert.
Evt. auch am falschen Ende gespart, denn die blaue Kiste wurde als Gebrauchtteil gekauft. Im Forum bei Vstabi gibt´s einige Rückwärts-Drifter mit der Tendenz zum Einschicken an den Mikado-Support.
Ohne Kaufquittung wird´s wohl schwer. Gehe erstmal davon aus, dass der Kasten keine Macke hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stanley« (30. Dezember 2013, 10:38)


Plextor

Profi

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

46

Montag, 30. Dezember 2013, 10:37

Wollte eigentlich in diese Gummiente nicht viel Geld investieren, .


Ähnlich wie meinen Titan . Er flog , die Servos sind aber Dreck. Mit den neuen Servos gleich ein neues Steuergefühl.
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

47

Montag, 30. Dezember 2013, 11:53

Ein Vbar ist ein Vbar! Es kann nicht alles ausgleichen/übernehmen/kompensieren/....
Wenn man die gesamte Steuerelektronik von einem BMW/Mercedes in einen Fiat packt, dann wird es trotzdem nur ein Fiat bleiben. Er wird zwar in einigen Punkten besser aber die Mechanik wird nicht besser.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

48

Montag, 30. Dezember 2013, 12:08

Wenn es ne Charge gab welche evtl Fehlerhafte Sensoren oder ggf nen Fehler in der Herstellung hatte benötigst du keinen Kaufbeleg bei Mikado.
Der Support von Mikado ist absolut Top!Habe da noch nie ein Problem gehabt weder per Mail,Telefonisch oder Persönlich in Potsdamm.

Glaube aber nicht das es am Stabi selbst liegt, wäre dem so wäre der Drifft immer und nicht mal da und mal nicht denke eher die Servos sind der Flaschenhals bei der sache.
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

49

Montag, 30. Dezember 2013, 12:12

o.k. dann kaufe ich noch ne Kiste Ferrari-Servos ... und wenn das Ding dann noch immer driftet, bist du für die Trimmung zuständig. :drinks

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:04

Der Grund für das Drift-Problem ist gefunden. Das Gewinde von der Rotorkopfanlenkung ist bei meinem Umkipper in der letzten Woche ausgerissen und die Anlenkung schlabbert im Blatthalter.
Die Originalservos dürfen bleiben. Bin dennoch auf der Suche nach dem Video 18, das in der Anleitung steht. Entweder ist es gelöscht oder ich finde es nicht.

Phoneman

der mit der Schwerkraft kämpft

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Wohnort: Neu-Lindenberg

Hobbys: alles was mit Technik zu tun hat und versuchen Heli zu fliegen

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:15

Hallo Stefan
guckst Du hier--> http://www.youtube.com/results?search_qu…r+video+18&sm=3
ist es das?
Top Down GR-24-Pro 3xG
T-Rex 500 CF UH-60 Blackhawk NAZA H
KDS Chase 360
Bavarian Demon Axon
Goblin Fireball GR-18-Pro 3xG
Graupner Heim 3D + Alpha 110 FPV
AQ370 Hexacopter Naze 32 Fli
p

DJI Mavic air


Graupner MX 20
neXt

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:34

Der Grund für das Drift-Problem ist gefunden. Das Gewinde von der Rotorkopfanlenkung ist bei meinem Umkipper in der letzten Woche ausgerissen und die Anlenkung schlabbert im Blatthalter.
Die Originalservos dürfen bleiben. Bin dennoch auf der Suche nach dem Video 18, das in der Anleitung steht. Entweder ist es gelöscht oder ich finde es nicht.
Gut das der Fehler gefunden wurde.
Und noch viel viel besser das es Sonntag gehalten hat und der Heli nicht unkontrolliert runter kam :)
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 1. Januar 2014, 01:33

Und noch viel viel besser das es Sonntag gehalten hat und der Heli nicht unkontrolliert runter kam


@Dustin :) Ganz genau! Das hätte schlimm enden können. Habe eigentlich immer einen kritischen Blick auf alle Teile vor dem Abflug geworfen. Die lockere Blatthalteranlenkung habe ich dabei übersehen.
Das Ding war wirklich kurz vor dem Herausfallen aus dem Blatthalter. Erstaunlich, V-Stabi hat das tatsächlich fast vollständig ausgeglichen.

@Frank Phoni: Das hier meine ich. Das Video gibt´s wohl nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stanley« (1. Januar 2014, 02:50)


Phoneman

der mit der Schwerkraft kämpft

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Wohnort: Neu-Lindenberg

Hobbys: alles was mit Technik zu tun hat und versuchen Heli zu fliegen

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 1. Januar 2014, 12:25

@Frank Phoni: Das hier meine ich. Das Video gibt´s wohl nicht.
Achso, dann nimm das -->http://www.vstabi.info/de/node/140

Gruß Frank
Top Down GR-24-Pro 3xG
T-Rex 500 CF UH-60 Blackhawk NAZA H
KDS Chase 360
Bavarian Demon Axon
Goblin Fireball GR-18-Pro 3xG
Graupner Heim 3D + Alpha 110 FPV
AQ370 Hexacopter Naze 32 Fli
p

DJI Mavic air


Graupner MX 20
neXt

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 1. Januar 2014, 15:39

uups.... jetzt gesehen und gefunden. Danke! Und jetzt gibt´s auch gleich noch einen Schwäbisch-Kurs dazu. ßüschdem = System

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

56

Samstag, 1. März 2014, 18:27

Frage an die Vstabi-Experten.
Der KDS450 schwänzelt/pendelt. Schwerpunkt des Helis passt und mechanisch ist alles unauffällig. Habe das Ding gerade am Lappi und außer der Drehrate finde ich da nichts zum verstellen.
Drehrate steht auf 80 und Empfindlichkeit auf 60.
So schöne Pirouetten, wie sie der 300er hinzaubert, kann der 450er nicht. Er eiert in der ersten Drehung schon aus dem Kreis.

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

57

Samstag, 1. März 2014, 18:40

Frage an die Vstabi-Experten.
Der KDS450 schwänzelt/pendelt. Schwerpunkt des Helis passt und mechanisch ist alles unauffällig. Habe das Ding gerade am Lappi und außer der Drehrate finde ich da nichts zum verstellen.
Drehrate steht auf 80 und Empfindlichkeit auf 60.
So schöne Pirouetten, wie sie der 300er hinzaubert, kann der 450er nicht. Er eiert in der ersten Drehung schon aus dem Kreis.


Auch der Heckriemen nicht zu fest oder zu lose?
Pendeln ist ja meist ein Zeichen von zu wenig Empfindlichkeit am Heck - gehe doch da mal etwas höher und gucke was passiert.
Würde mit der Empfindlichkeit mal auf 70-80 gehen - je nach Intensität des Pendelns
Was macht das Heck bei Pitchstößen? Bricht es aus?
Würde wirklich erstmal etwas mit der Empfindlichkeit probieren. Wenn es dann einigermaßen klappt, kannst Du in der Feineinstellung noch etwas mit dem DMA experimentieren.
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

58

Samstag, 1. März 2014, 19:05

Jepp, es bricht aus beim Pitchen und pendelt beim Fliegen. Habe nur keine Lust den Lappi morgen auch noch mitzuschleppen.
Die Heckanlenkung vom KDS ist die reinste Fehlkonstruktion mit dem Servo im Rahmen. Werde das ändern und ein Servo ans Heckrohr schrauben, dann die dünne Flatterstange gegen etwas Vernünftiges ersetzen.

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

59

Samstag, 1. März 2014, 19:12

Pendeln würd ich jetzt sagen zu viel Empfindlichkeit. Eine Überkompensation, er schwingt über den Sollwert und kehrt wieder zurück, hab ich dauernd beim mcpX
Wenn zu wenig Empfindlichkeit wird das Heck eher schwammig und kommt nicht nach.

Mit dem DMA ist für das Pitchen ganz wichtig, aber auch die Heckempfindlichkeit, das spielt zusammen und muss für jedes Modell separat erflogen werden.

Und alles natürlich Drehzahl abhängig. Du fliegst ja vermutlich mit eher geringerer Drehzahl, das kann auch das Heckpendeln mit verursachen. Da muss man wirklich experimientieren
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

60

Samstag, 1. März 2014, 19:13

Pro Version vom Stabi ?
Dann kannste doche infach dein Handy mit der App nehmen :)

Das sollte wa hinbekommen denke ick.
Habe bei meinem ne Drehrate von 110 und empfindlichkeit von 85 auf dem Heck.
Steht bombenfest und war bisher immer absolut unauffällig 8) DMA ist bei 65% Regleröffnung bei 23

Wie Bernd sagt alles ne Sache der Drehzahl - bei meiner kleinsten Drehzahl (50% Regleröffnung) reicht ein DMA von 22 locker.
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Ähnliche Themen