Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 304 (ø 4,25/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sandberg531

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 20:15

Passt denn das iphone nicht ins iklo oder Erfüllt seinen Zweck als iScheibenkratzer ?? :P

Mac-Micha

Herr des iRobot

Beiträge: 1 197

Registrierungsdatum: 23. März 2013

Wohnort: Berlin Spandau

Beruf: Busfahrer - BVG

Hobbys: RC-Heli, Computer und Digitale Fotografie

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 06:35

Moin,
Bluetooth Adapter liegt schon seit ein paar Wochen bereit - fehlt nur noch das Android Smartpfone ...
Ist def ne tolle Sache die es leider im AppStore nicht gibt
kann mir vorstellen, wenn die Nachfrage da ist, dass man das auch fürs iPhone rausbringen wird.
Andererseits, so ein Android Handy bekommt man auch schon recht günstig ;)


Tschau Micha
T-Rex 450 V2 Flybarless / MicroBeast.
T-Rex 500 Flybarless / MicroBeast,
DX 7s mit
Backlight blue

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 06:46

Wird aus 3 Gründen nicht für iOS kommen.
1. wegen dem Kastriertem Bluetooth
2. wegen der Gebühren die Apple zur einstellung im Appstore verlangt
3. da die App intern mehr agieren muss als Apple zulässt ohne JB.

Leider hat Apple damit nen ganz grossen Bock geschossen was Bluetooth angeht.




Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruss Jens

Logo 600SE
T—Rex 600 EFL Pro Bell 206 Long Ranger
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MX—20

Miss Geico 24"
Controlled by Futaba 3PK


Sims: neXt,RealFlight,AccuRC,X—Plane 11,MS Flugsimulator 2020

Mein Blog

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:19

Trimm-Flug

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollte es den Doppelzuck nur für den gewollten Trimmflug geben? ... also nur wenn der Heli mit Vollpitch eingeschaltet wird.
In der Anleitung habe ich´s nicht gefunden, nur im Vstabi-Forum als Empfehlung gelesen, dass nach dem Trimmflug der Haken wieder rausgenommen werden sollte.
Der nächste Normalstart dann ohne Doppelzuck?

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 16:49

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollte es den Doppelzuck nur für den gewollten Trimmflug geben? ... also nur wenn der Heli mit Vollpitch eingeschaltet wird.
In der Anleitung habe ich´s nicht gefunden, nur im Vstabi-Forum als Empfehlung gelesen, dass nach dem Trimmflug der Haken wieder rausgenommen werden sollte.
Der nächste Normalstart dann ohne Doppelzuck?
richtig :)

http://vstabi.info/de/node/452
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 17:52

Mich wundert nur, dass mein Heli grundsätzlich einen Doppelzuck macht. Jedenfalls bis zum 8. Akku war das immer so.

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 24. Dezember 2013, 23:04

Rettungsfunktion

Beim Stöbern in den Foren habe ich von einer Frage an Mikado gelesen: Rettungsfunktion bald auch für v-stabi?

Antwort von Ulrich:
In gewissen Grenzen ist das möglich. Ich bin aber der Auffassung, daß ein solches Feature nicht gut genug funktionieren würde um wirklich Sicherheit zu bringen. Das passt nicht so ganz zum VStabi, ich tu mich immer sehr schwer was zu implementieren, das der Heli was macht was ich nicht gesteuert habe. Lieber am Sim trainieren. Zitat Ende.

Ach ne... und wenn der Heli nun genau das macht, was der Pilot verknüppelt hat, dann knallt es. Also bitteschön ist doch genau dafür eine Rettungsfunktion sinnvoll. Oder wenigstens ein Autolevel wie beim MSH-Brain.
Bitte jetzt hier mal nicht gleich wieder mit der richtigen oder falschen Methode zum Erlernen des Helifliegens kontern.
Es gibt genug Situationen, wo sich auch erfahrene Piloten mal verknüppeln.
Die Antwort von Ulrich gefällt mir nicht.

Plextor

Profi

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:01


Die Antwort von Ulrich gefällt mir nicht.


Braucht man auch nicht ..... fliegen lernen ohne Rettungsfunktion und gut ist !
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:19

Zitat


Die Antwort von Ulrich gefällt mir nicht.


Braucht man auch nicht ..... fliegen lernen ohne Rettungsfunktion und gut ist !


Rettungsfunktion schön und gut.
Dann braucht man sich beim Fliegen ja irgendwann gar nicht mehr zu konzentrieren - wird ja eh gerettet - und letztendlich dann auch langweilig.
Das ist ja dann bald wie SIM-fliegen
Ich denke, dass die technischen Möglichkeiten das Helifliegen zu erlernen , dank VStabi, Beast, 3GX usw., doch schon wesentlich besser geworden sind, als noch vor ein paar Jahren.
Die Dinger fliegen doch schon wie auf Schienen.
Man sollte nicht alles automatisieren.



Gesendet von meinem iPhone
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Goblin Fireball
XK K110

Mikado VBC
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 08:37

Zitat

Antwort von Ulrich:
In gewissen Grenzen ist das möglich. Ich bin aber der Auffassung, daß ein solches Feature nicht gut genug funktionieren würde um wirklich Sicherheit zu bringen. Das passt nicht so ganz zum VStabi, ich tu mich immer sehr schwer was zu implementieren, das der Heli was macht was ich nicht gesteuert habe. Lieber am Sim trainieren. Zitat Ende.
Ich weis zwar nicht wer Ulrich ist, aber es klingt so, als wär er für die Software des VStabi zuständig.
Da gibts aber einige Problemchens mit der Rettungsfunktion. Koorigiert mich wenn ich falsch liege.
Der VStabi hat keinen Höhensensor und der VStabi hat keinen Geschwindigkeitssensor. Da wird es meiner Meinung nach äußerst schwer eine Automatik einzubauen.
Diese müste zudem dann mittels Panikschalter oder ähnlichem aktiviert werden. Dazu kommt aber, daß die meisten in der Panik versuchen den Hubi wieder unter Kontrolle zu bekommen und/oder oftmals sogar den Motor aus Schalter garnicht finden. Das darf jetzt bitte nicht falsch verstanden werden, denn dieses Problem hatte ich ja auch, ich nehme mich da nicht aus.
Von selbst kann die Elektronik ja nicht erkennen wann man sich verknüppelt hat.
Wenn man zu dicht am Boden ist und falsch knüppelt hat die Elektronik teilweise gar keine Möglichkeit mehr dagegen zu steuern.
In geschlossenen Räumen, also Halle wäre eine falsche Reaktion der Automatik ebenso denkbar. Der Heli weis nicht in welcher Umgebeung er fliegt
und damit nicht wie viel Platz nach rechts, links, oben..... ist.
Ob das überhaupt möglich ist wage ich zu bezweifeln, das ist natürlich immer Situationsabhängig.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 09:13

Wie du roichtig erkannt hast ist Ullrich für die Entwicklung des Stabis und der Software mit verantwortlich.
Und auch richtig ist das vstabi weder höhen noch beschleunigungssensorik integriert hat.
Gruss Jens

Logo 600SE
T—Rex 600 EFL Pro Bell 206 Long Ranger
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MX—20

Miss Geico 24"
Controlled by Futaba 3PK


Sims: neXt,RealFlight,AccuRC,X—Plane 11,MS Flugsimulator 2020

Mein Blog

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 783

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 09:32

Beschleunigungssensoren hat er Jens, aber kein abosulten Geschwindigkeitssensor. Es wäre in gewissen Grenzen möglich über diese Beschleunigungssensoren die Geschwindigkeit zu ermitteln,
mathematisch über Integration....aber der Fehler steigt mit der Zeit und das Ergebnis ist dann irgendwann unbrauchbar, ich vermute genau das meint der Ullrich mit "gewissen Grenzen"
Der VStabi ist dafür einfach nicht ausgelegt.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siro« (25. Dezember 2013, 09:37)


Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 10:06

Die Antwort von Ulrich gefällt mir nicht.
Ich finde die Antwort TIp Top, und er spricht mir aus der Seele :D
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 29. Dezember 2013, 00:26

Staune und lese gerade über den V-Stabi Clone. Für 50,- Euro.
fu-bar v5.3.4
Bei youtube fliegen einige herum. Software geklaut bei mikado

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 29. Dezember 2013, 07:23

Hab ich auch schon von gelesen...
Aber original bleibt mir dann doch original :) und ist mir lieber glaub ich.
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 29. Dezember 2013, 07:40

Ich habe es schon vor einigen Monaten von dem Teil gelesen.
Ich vertraue der Technik nicht! Eventuell sind da Sensoren von Handy`s,... verbaut und die entsprechen auf keinen Fall dem Standard eines VBar`s. Auch habe ich etwas gegen Piraterie. Entwicklung, Vertrieb, Design, .... kostet nun mal Geld. Auch möchte ich nicht auf den Support verzichten.
Nachher kommt da was vom Himmel und man weiß nicht genau was die Fehlerquelle ist/war.
:no
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 29. Dezember 2013, 08:45

Habe nach einer Lösung gesucht, wenn mehrere Helis im Hangar stehen. Es gibt Flieger, die tatsächlich bei 7 Helis auch 7x das Mini V-Stabi gekauft haben.
Mit einer guten Clip-Halterung für das Gehäuse und einem breiten Komplettstecker könnte es gehen. Jeweiliges abgespeichertes Setup einspielen und gut ist´s.
Ob das wirklich sinnvoll ist, bezweifle ich schon selbst.
Es war halt nur der Gedanke dazu.

Mac-Micha

Herr des iRobot

Beiträge: 1 197

Registrierungsdatum: 23. März 2013

Wohnort: Berlin Spandau

Beruf: Busfahrer - BVG

Hobbys: RC-Heli, Computer und Digitale Fotografie

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 29. Dezember 2013, 08:58

Moin,
Habe nach einer Lösung gesucht, wenn mehrere Helis im Hangar stehen. Es gibt Flieger, die tatsächlich bei 7 Helis auch 7x das Mini V-Stabi gekauft haben.
Mit einer guten Clip-Halterung für das Gehäuse und einem breiten Komplettstecker könnte es gehen. Jeweiliges abgespeichertes Setup einspielen und gut ist´s.
Ob das wirklich sinnvoll ist, bezweifle ich schon selbst.
Es war halt nur der Gedanke dazu.
Ich denke es macht beinen Sinn. Dann doch lieber für jeden Heli ein eigenes V-Stabi, Beast oder Gyro. Irgend wann sind die Stecker (Kontakte) im Eimer.
Und mal ganz ehrlich, man kauft sich ja nicht alles mit einmal... das kommt ja nach und nach :)
Es gab schon immer nachbauten, und die wird es immer geben. Wie die Qualität ist, das sei dahin gestellt, aber wenn ich ein Nachbau habe, darf ich nicht zu viel erwarten.
Lieber gleich das Original und man hat seine ruhe... und am Ende ich es meist günstiger :thumbsup:


Tschau Micha
T-Rex 450 V2 Flybarless / MicroBeast.
T-Rex 500 Flybarless / MicroBeast,
DX 7s mit
Backlight blue

Plextor

Profi

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 29. Dezember 2013, 09:04

Habe nach einer Lösung gesucht, wenn mehrere Helis im Hangar stehen. Es gibt Flieger, die tatsächlich bei 7 Helis auch 7x das Mini V-Stabi gekauft haben.
Mit einer guten Clip-Halterung für das Gehäuse und einem breiten Komplettstecker könnte es gehen. Jeweiliges abgespeichertes Setup einspielen und gut ist´s.
Ob das wirklich sinnvoll ist, bezweifle ich schon selbst.
Es war halt nur der Gedanke dazu.


Stefan du hast zu viel Langeweile :D
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 29. Dezember 2013, 19:23

Ne Langeweile kenne ich nicht. Die Zeit ist der ewige Feind.

Beim V-Stabi kommt Stanley nun an seine Grenzen, weil das Trimmen vom 300er nicht gelingt. Der Heli driftet zunehmend rückwärts. Jens hat schon sein Auge rübergeworfen, einige Klicks auf die Servo-Trim gelegt und den Schieberegler "Wendigikeit" verändert. Schwerpunkt und TS-Einstellung ist o.k.
Nach dem ersten Probeflug war der Drift kaum noch da. Jetzt legt er wieder gleich nach dem Abheben den Rückwärtsgang ein.

Ähnliche Themen