Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 191
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 293 (ø 5,61/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mealmaker23

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2013, 23:56

Missglückte mcpX-BL Reparatur

Am Wochenende hat sich während meiner Flugkünste ein Baum mitten ins Flugfeld gestellt.
Da ich es zunächst nicht bemerkte, hatten wir eine frontale Kollision, wobei der Helischaden erheblich grösser war als der des Baumes. :S

Das Heckrohr war gesplittert und hing auf Halbneun. Da Conrad nur bis Acht auf hat, hab ich dann am nächsten Tag gleich ein neues Carbonrohr besorgt.
Übrigens hat die Brushlessausführung ein 2,5mm Heckrohr, der "einfache" mcpX ein 2mm Rohr.

Heut kam ich dann dazu das Heckrohr zu erneuern.
Wichtig: Carbonstangen oder Rohre können NICHT mit dem Seitenschneider gekürzt werden.
Das Material drückt sich erst und splittert dann auf, über die gesamtge Länge.
Also unbedingt eine scharfe Säge oder ähnliches benutzen.
Dann muss man die Enden etwas abfeilen (Flächen anfeilen), das geht recht einfach wenn man das abgeschnittenen Rohr in eine Schraubstock spannt.
Sonst bekommt man das Rohr weder in den vorderen Rahmen noch in die Heckrohrhalterung.
Man kann auch wählen zwischen Rohr (Drähte innen verlegen) moder Stab (Drähte aussen rumwickeln). Da die lackierten Drähte sehr empfindlich gegen Beschädigugen sind, ist ein Rohr vermutlich die bessere Variante. Ich habe dennoch einen Stab benutzt und dann die Drähte aussen herum gewickelt.
Dann habe ich noch einen Schrumpfschlauch über den gesammten Heckstab samt Drähte gezogen.
Sah alles gut aus und dann hab ich den ersten Test gemacht.
Upps, der Heli drehte sich um die eigene Achse. Das Heck hat nicht richtig funktioniert.
Wenn man sich nicht gemerkt hat wo welche Drähte dran waren, könnte es ein, das der Heckrotor falsch herum dreht.
Ist aber kein Problem. Entweder man tauscht 2 von den 3 Drähten am Motor gegeneinander oder man "reversiert" in der Funke den Heckrotor.
Hat im meinem Falle leider keine Verbesserung gebracht. Das Heck reagiert völlig falsch bzw. teilweise garnicht.
Nach einigen Messungen konnte ich feststellen, das mein Heckmotor vermutlich Schaden genommen hat.
Rein theoretisch müsste ich in allen Kombinationen einen identischen Übergangswiderstand der Spulen messen.
Wär zumindest logisch, da sie meiner Vermutung nach als Dreieck geschaltet sein müsten.
Bei der Demontage des Heckmotor stellte ich einen Bruch in einer Verbindungsleitung zu den Spulen fest.
Natürlich so , das man dort nicht mehr ran kommt um den Fehler zu beheben.
Der Heckmotor wurde zudem erstaunlich heiss. Wie, wo, was jetzt hier noch im Argen liegt, habe ich bisher nicht weiter verfolgt.
Aber der Heckmotor muss definitiv ausgetauscht werden. Ob die Elektronik (Steuerung) einwandfrei funktioiert weis ich noch nicht.
Jetzt müst ich mir die 3 Phasen-Signale mit dem Ossi erstmal ansehen.
Naja wirklich Bock hab ich da jetzt nicht drauf. Vielleicht später.
Das war es erstmal. Achja : Der Stecker am Heckmotor war schon "Kurz vor Kurzschluss" gelötet, das war original so, sieht man schön im zweiten Bild

index.php?page=Attachment&attachmentID=17
index.php?page=Attachment&attachmentID=18
index.php?page=Attachment&attachmentID=23
index.php?page=Attachment&attachmentID=24
index.php?page=Attachment&attachmentID=25
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. April 2013, 00:11

Das Foto von dem Fast-Kurzschluss ist ja der Knaller. Gut zu wissen, dass es beim Conrad auch Carbonstangen gibt. Na wenigstens bist du auch ein Gernebastler und hast Geduld bei der Reparatur des kleinen Fliegers. In welcher Gegend stehen die hinderlichen Bäume? Als Daumenflieger kannst du ja bei der Saukälte mit Fausthandschuhen fliegen und brauchst sowas hier nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stanley« (4. April 2013, 00:30)


Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. April 2013, 03:48

Das mit dem Stecker vom Heckmotor kenne ich auch. Hat sich bei mir am Anfang durch plötzliches wegdrehen während des Fluges bemerkbar gemacht.
Zum Glück gibt es bei uns Leute, die einigermaßen :whistling: Löten können und mir dieses Problem behoben haben.
Zum Thema Heckrohr an ich nur sagen, dass es IMMER besser ist beim MCPx einen Stab zu nehmen.
Duch die Quetschung der Leitungen am Chassis, habe ich mir die Lackschicht an den Drähten abgeschubbert, was mir letztendlich die Platine gekostet hat.
Zum Glück wurde diese, nach reichlicher Überzeugungsarbeit beim Händler, dann getauscht.
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Plextor

Profi

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 24. März 2013

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. April 2013, 05:05

die einigermaßen :whistling: Löten können und mir dieses Problem behoben haben.
ich gebe dir gleich löten
-------------------------

Wenn Du tot bist dann weist du nicht das du tot bist , ist nur schlimm für die anderen .... genau verhält es sich wenn du blöd bist !

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. April 2013, 05:57

die einigermaßen :whistling: Löten können und mir dieses Problem behoben haben.
ich gebe dir gleich löten


:smilie-happy: :smilie-happy: :smilie-happy:
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. April 2013, 06:20

Das ist natürlich Mist das der Heckmotor wohl was abbekommen hat. Hatte gehofft dich mit dem Ding Samstag wieder flippen zu sehen 8)
Die "Lötstelle" is ja nen Witz ... das kann man ja nichtmal Löten nennen ... eher Kleben :smilie-happy:

Statt Schrumpfschlauch habe ich gelesen kann man auch einen Strohhalm nehmen und auf passende Länge schneiden.

Dann hoffen wir mal die BL Mücke bald wieder fliegt :thumbsup:
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. April 2013, 08:05

Schade dass sie bei Frank so kulant waren, sonst hätte er jetzt nämlich die entsprechenden Ersatzteile für mich rumliegen. ;)

@Stanley:
mit Handschuhen fliegen ist in etwa so wie mit Fausthandschuhen Klavier spielen :smilie-happy: Geht garnicht....

Die Idee mit dem Strohhalm ist vermutlich garnicht so schlecht, denn der ist sicher stabiler als ein Schrumpfschlauch. Ich hab gestern nämlich bemerkt, das die Hauptrotorblätter auch ganz gern mal ins Heck einschlagen.
Das hab ich an den Riefen am Schrumpfschlauch gesehen und Ruckzuck hat man die lackierten Drähte beschädigt und ein Kurzschluss ist schon fast vorgrammiert.
Deshalb auch lieber ein Rohr benutzen wie Frank schon sagte.

Ich hab ja noch den "normalen" mcpX. Vielleicht bring ich auch mal wieder den 300 X mit. Alles kein Weltuntergang, aber ärgern tu ich mich schon :cursing:
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siro« (4. April 2013, 08:13)


Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. April 2013, 09:06

Schade dass sie bei Frank so kulant waren, sonst hätte er jetzt nämlich die entsprechenden Ersatzteile für mich rumliegen. ;)


Rumliegen hatte er die Teile auch nicht, die wurde aus einem neuen MCPx ausgebaut - durfte ich sogar selber machen! :thumbup:
Clemens ist gar nicht so verkehrt. :rolleyes:
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. April 2013, 09:33

Rumliegen hatte er die Teile auch nicht, die wurde aus einem neuen MCPx ausgebaut - durfte ich sogar selber machen! :thumbup:
Clemens ist gar nicht so verkehrt. :rolleyes:


Da staune ich aber doch. Ich werd da nachher mal anrufen, vielleicht hat er noch was brauchbares für mich rumliegen. Die sind ja immer erst ab 15 Uhr da. :sleeping:
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. April 2013, 10:32


Da staune ich aber doch. Ich werd da nachher mal anrufen, vielleicht hat er noch was brauchbares für mich rumliegen. Die sind ja immer erst ab 15 Uhr da. :sleeping:


Ersatzteilmäßig siehts da bei ihm im Moment eher schlecht aus.
Artikel wie Hauptmotor oder Heckmotor muss er eh bestellen, die will er sich nicht hinlegen.
Versuche doch mal über HeliWorx was zu machen. Da hast Du ihn doch auch gekauft, oder?
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. April 2013, 12:15

Ich hab ihn Sonntags in der Halle gekauft bei Sebastian, ist er von HeliWorx ?
müste dann dieser Laden hier sein ?
http://www.heli-service-nordost.de/shop
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Stanley

Profi

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 26. März 2013

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. April 2013, 12:50

Für die Teileanfrage wäre es auch hier einen Versuch wert. Nach meiner Erfahrung: Sehr schnelle Lieferung bis zum nächsten Tag.

MBS Dieter Schönborn
Handy: 0173 2152967
Tel: 03871 606867
info@mbs-technik.de

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. April 2013, 13:56

Dank Dir Stanley,

Hab mich eben mit Sebastian kurzgeschlossen. Das ist der von HeliWorx..... :)
Hab mir nen komplett neuen "BL" und einen Ersatzheckmotor bestellt.
Entweder krieg ich den alten wieder zum Laufen, ansonsten hab ich div. Ersatzteile für den Neuen. Spass machen tut er ja
Das klappt aber vermutlich nicht mehr bis zum Wochenende. Aber vielleicht hat er doch noch einen am Lager,
Ich werds wohl überleben, wenn auch schwer :rolleyes:
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. April 2013, 14:52

Alter Schwede, hier scheint es ja richtig gut betuchte unter und zu geben!?
Da geht ein Teil am Heli kaputt und da wird dann gleich ein komplett neuer gekauft - Respekt! ;)
@Siro: ich dachte, dass Dir Sebastian vielleicht einen guten Preis für den Ersatzmotor anbietet, bzw. auf Kulanz austauscht.
Das Problem ist bei Horizon bereits bekannt mit dem Heckmotor. Daher bieten sie jetzt ja auch alternativ schon das Heck fertig mit Carbonstab an.



Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. April 2013, 20:20

Alter Schwede, hier scheint es ja richtig gut betuchte unter und zu geben!?
Da geht ein Teil am Heli kaputt und da wird dann gleich ein komplett neuer gekauft - Respekt! ;)


Ich rauche ja nicht mehr :D , von dem so gesparten könnt ich mir eigentlich jeden Monat einen Neuen kaufen.

ich wuste garnicht dass es ein bekanntes Problem mit dem Heck gibt. :S
Bei mir hab ich aber den Defekt selbst verursacht, da bin ich mir sicher. Bin mal gespannt ob die Elektronik noch okay ist, ich hab ja einen neuen Heckmotor mitbestellt.

Fazit: Hindernisse sollten umflogen und nich umgeflogen werden. :P Nun weis ich das auch....
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. April 2013, 05:15

ich wuste garnicht dass es ein bekanntes Problem mit dem Heck gibt. :S
Bei mir hab ich aber den Defekt selbst verursacht, da bin ich mir sicher. Bin mal gespannt ob die Elektronik noch okay ist, ich hab ja einen neuen Heckmotor mitbestellt.


Du DENKST vielleicht den Schaden selbst verursacht zu haben.
Vielleicht hat Dir aber der Heckmotor da schon einen Streich gespielt, sodass es erst dazu gekommen ist. :rolleyes: :S
Ich habe zumindest so argumentiert und Glück gehabt, zumal wie gesagt, dass Problem allseits bekannt ist. 8o

Kannst ja mal lesen: http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=219654
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

siro

Der mit der Conrad-Tüte

  • »siro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. April 2013, 07:25

Kurzbericht: Neuen Heckmotor eingebaut, fliegt trotzdem nicht mehr. Elektronik scheint auch kaputt. ;(
Weis leider nicht was da für Transistoren (Mosfets) drauf sind für den Heckantrieb. Wenn jemand Infos oder LINKs hat, wär toll.
Bekommt man eigentlich einen Schaltplan bei Horizon, das wär doch mal ein Service 8)
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Lackmann

Klassensprecher

Beiträge: 1 860

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Glienicke / Nordbahn

Beruf: Beamter

Hobbys: wenige, aber viel Interessen!! Aber auf keinen Fall Modell"BAU" :)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 6. April 2013, 07:34

Zitat

Kurzbericht: Neuen Heckmotor eingebaut, fliegt trotzdem nicht mehr. Elektronik scheint auch kaputt. ;(
Weis leider nicht was da für Transistoren (Mosfets) drauf sind für den Heckantrieb. Wenn jemand Infos oder LINKs hat, wär toll.
Bekommt man eigentlich einen Schaltplan bei Horizon, das wär doch mal ein Service 8)


Shit, hat es wahrscheinlich Deine Platine doch auch erwischt.
Versuche doch wirklich mal über Sebastian einen Regress in Anspruch zu nehmen. Horizon scheint da diesbezüglich, was dieses spezielle Problem angeht, doch sehr kulant zu sein.
Du brauchst halt nur den Händler der das für Dich einleitet.
Ansonsten müsstest Du Dich evtl. selber mit Horizon rumschlagen.


Vom IPhone gesendet.
Gruß
Frank


--------------------------------------------------------
TDR - Rigid mit "Wackelkopf" :sabber :freu
Goblin 380
Blade 180 cfx
Blade MCPx BL "Volltuning" - eine kleine Kampfmaschine.

Nuri C-Ray 180
Blade MSr
Micro MQX Quadcopter

Mikado VBC
Futaba T14SG, die auch "Speck drum" hat ^^
Simulator: Realflight 7.5

Ähnliche Themen