Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 191
  • Themen: 986
  • Beiträge: 13 293 (ø 5,61/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mealmaker23

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:36

Simstick

Mich kotzt es an das Kabel vom USB Adapter jedesmal in den Sender zu Popeln und dann das Kabel am Sender zu haben.

Jetzt weiss ich das es den Simstick zu kaufen gibt,aber warum Kaufen und nicht selber machen,und es ist Günstiger :freu

Ziel wäre es einen Vorhandenen Standart Empfänger Irgendwie an die Klinke zu Stöpseln und dann Kabellos zu Simmen.

Ich denke ein kleines Arduino-Pro-Mini-328-5V-16MHz solte als Basis bzw Konverter zwischen USB Adapter und Empfänger die Lösung sein somit wäre der Simstick ja eigentlich sehr Kostengünstig zu realisieren.

Das Arduino ist schonmal aufn weg zu mir, Kleinmaterial wie Klinken Buchse und Kabel etc hat man ja noch reichlich Rumliegen :D

Sobald die sachen da sind werde ich weiter Berichten und Dokumentieren.
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »135erHeli« (25. Januar 2015, 18:45)


Fettbemme

Herr des Compass - oder doch "Compasse" ;)

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Januar 2015, 19:02

Tollen Projekt - da bin ich gespannt !
Mich nervt es auch imemr wieder .... und Bernd kann mit seinen ständigen Kabelbrüchen sicher auch ein Lied von singen :P
Gruß
Dustin

------------------

Logo 550SX
Logo 700
VBar Control
RealFlight 7.5

-----------------
http://www.brandenburger-mfv.de/

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Januar 2015, 19:17

Ich denke Dienstag solten die bestellten Boards hier sein und dann werd ich mich mal ransetzen,Lesestoff hatte ich heute Reichlich diesbezüglich :)
So wäre es eine feine sachedas Interface fest mit dem Empfänger zu Verschrumpfen und nur 2 USB Kabel einzustöpseln da ich nicht glaube das mein USB Adapter 5V richtung Klinke mittels Kabel schickt,wenn doch wäre das natürlich Top :)
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Januar 2015, 20:28

Mit dem Kabel ist grausam, das stimmt. Hab inzwischen das 3te aber diesmal selbst gelötet mit Metallsteckern.

Die Idee finde ich gut, das ist auch machbar, aber ganz so einfach gestaltet sich das nicht.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird ein Standard Empfänger gebunden und stellt dann seine Servosignale der verschiedenen Kanäle zur Verfügung.
Diese müssen dann dem Controller zugeführt werden. Der bastelt daraus ein PPM Signal und schickt es zur Klinkenbuchse des verwendeten USB-SIM Adapters.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Januar 2015, 05:48

Richtig Bernd :)
Mal schaun was draus wird :D
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. Januar 2015, 07:10

Moin,
gibt es dazu bereits fertige Sketches? Wenn du es selber schreibst, dann denke immer an das Timing!!!! ;)
Atmel328 kann kein Multithreading....
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Januar 2015, 07:21

Ich werd mir da noch einiges bezüglich PWM2PPM reinziehn.Alles selbst schreiben werd ich nicht es gibt hier und da Codeschnipsel welche zu verwenden sind :)

Es gibt nen Projekt auf RaspberryPI Basis jedoch wäre mir die Lösung zu Klobig zumal das Rasp ja schon roundabout 40€ Kost.

Denke aber das es nicht ganz so Aufwendig sein wird,eher ne Try and Error sache :D
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »135erHeli« (26. Januar 2015, 07:35)


siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Januar 2015, 08:48

Ist nicht so ganz ohen wenn man das noch nicht gemacht hat.

PPWM Signal erzeugen:

Ein 16 Bit Timer läuft kontinuierlich von 0..65535 und beginnt dann wieder von vorne.
Der muss nur einmal dazu eingestellt werden. Da der Takt vom Quarz abgeleitet wird alles bestens.
Geht nur mit Counter 1, der Counter 0 ist nur 8 Bit beim Atmel

Ein Ausgangspin muss nun ein PPM (Puls Pausen Modulations) Signal erzeugen. Pin OCnA oder OCnB
Das geht am besten mit einer sogenannten Compare (Vergleichs) Einheit.
Hier wird ein Vergleichswert in ein Register geschrieben.
Wenn der Zählerstand vom Timer und der Vergleichswert übereinstimmen
wird a) ein Interrupt ausgelöst
und b) der zugehörige Pin am Prozessor entweder gesetzt (High) oder gelöscht (Low) siehe Register TCCR2A
Das macht diese Vergleichseinheit dann direkt in Hardware.
Nur so kann eine einwandfreies Timing erreicht werden.

In der Interrrupt Funktion wird dann der neue Vergleichswert für den Timer berechnet und gesetzt,
also wann der Pin am Prozessor sich wieder ändern soll.

Die Servosignale vom Empfänger gehen auf Portpins vom Atmel und die würde ich auf Pin Change Interrupt stellen
Bei einem Wechsel des Pegels wird also ein Interrupt ausgelöst. Dann den 16 Bit Timerwert lesen und merken.
Die Pulsbreite des Servosignals kann dann anhand der letzten beiden Timerwerte ermittelt werden.

Ich hab das mal mit Microchip PIC's gemacht.
Allein die ganzen Register einzustellen war schon echte Arbeit.....

Nicht vergessen´den Timer einzuschalten:
Bit PRTIM1 im PRR Register
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »siro« (26. Januar 2015, 09:08)


135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Januar 2015, 09:04

Ganz so Kompliziert ist das nicht

Quellcode

1
2
3
4
5
//Interrupt Timers
// Pulse length current total, used to calculate sync pulse
    int ACC_PPM_length = 0;
    int *PPM_pointer = PPM_array;
    int PPM_len;


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
/*****************************************************************************/
// Macros:
/*****************************************************************************/
  #define RX_PIN_CHECK(pin_pos, rc_value_pos)                        \
    if (mask & PCInt_RX_Pins[pin_pos]) {                             \
      if (!(pin & PCInt_RX_Pins[pin_pos])) {                         \
        dTime = cTime-edgeTime[pin_pos];                             \
        if (900<dTime && dTime<2200) {                               \
          rcValue[rc_value_pos] = dTime;                             \
        }                                                            \
      } else edgeTime[pin_pos] = cTime;                              \
    }


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
/*****************************************************************************/
// Timer: (used for PPM creation)
/*****************************************************************************/
ISR(TIMER1_COMPA_vect)
    {
    PPM_len = *(PPM_pointer++);
    if(PPM_len > -1)
        {
        // Set pulse length
        OCR1A = PPM_len;
        // Add pulse length to accumulator
        ACC_PPM_length += PPM_len;
        }
    else
        {
        // Reset table position pointer
        PPM_pointer = PPM_array;
        // Calculate final sync pulse length
        OCR1A = PPMFreq_uS - ACC_PPM_length;
        // Reset accumulator
        ACC_PPM_length = 0;
        }
    }


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
/*****************************************************************************/
// Function for reading channel values and storing those to rx_data table.
/*****************************************************************************/
uint16_t readRawRC()
    {
    uint16_t data;
    uint8_t oldSREG;
    oldSREG = SREG; cli(); // Let's disable interrupts
    //data = rcValue[rcChannel[chan]]; 
    // Let's copy the data Atomically
    rx_data[0] = rcValue[0];
    rx_data[1] = rcValue[1];
    rx_data[2] = rcValue[2];
    rx_data[3] = rcValue[3];
    rx_data[4] = rcValue[4];
#if (RC_CHANNELS >= 6)
    rx_data[5] = rcValue[5];
#endif
    input_changed = false;
    SREG = oldSREG;        // Let's restore interrupt state
    // We return the value correctly copied when the IRQ's where disabled
    return data;
    }


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
/*****************************************************************************/
// Function to fill PPM table which is used to PPM output
/*****************************************************************************/
void OutPutPPM()
    {
    for(int i = 0; i < RC_CHANNELS; i++)
        {
        if( rx_data[i] > SERVOMAX )
            {
            rx_data[i] = SERVOMAX;
            }
        if( rx_data[i] < SERVOMIN )
            {
            rx_data[i] = SERVOMIN;
            }
        }

    // Load PPM channel array with final channel values
    PPM_array[0] = rx_data[0];
    PPM_array[1] = rx_data[1];
    PPM_array[2] = rx_data[2];
    PPM_array[3] = rx_data[3];
    PPM_array[4] = rx_data[4];
#if (RC_CHANNELS >= 6)
    PPM_array[5] = rx_data[5];
#endif
#if (RC_CHANNELS >= 7)
    PPM_array[6] = rx_data[6];
#endif
#if (RC_CHANNELS >= 8)
    PPM_array[7] = rx_data[7];
#endif
    }


Dann nochn Paar Kleinigkeiten und dann solte es auch schon Funktionieren :)
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Januar 2015, 09:42

Na ich bin gespannt Jens. Grundgerüst ist ja schon da, entspricht ja in etwa meiner Beschreibung :thumbup:
Das kleine Board kost nur rund 4 Euro. Da kann man nix verkehrt machen :)

Erste Funktion Interrupt Timer, hast mir da was unterschlagen vom Code ?
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Januar 2015, 12:23

Das sind nur Schnipsel die ich dann via try and debug zusammenführe
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Januar 2015, 15:57

So die Arduinos sind heut gekommen :)
Das neue Lichtmodul auch.
Samstag kommt noch das APM 2.6 inkl Allem drumm und drann :)
Es geht dann also weiter :)
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. Januar 2015, 17:57

So nachdem ich heute erstmal das APM in den Hexa Verbaut und Konfiguriert habe hatte ich noch etwas Zeit bezüglich des Simsticks.

So sieht er Fertig aus, Strom hol ich mir vom USB Stick und gehe damit auf VCC und Ground am Arduino wo ich auch gleichzeitig den Strom für den Empfänger abgreife.

Die Pins 2-7 am Arduino sind die Senderkanäle welche wiefolgt belegt sind:

2= Throttle
3= Pitch
4= Elev
5= Aile
6= Yaw
7= Gyro

Diese Belegung ist FIX in der Software und dem Entsprechend muss dann auf den Empfänger gesteckt werden.
Bei Futaba sieht das dann so aus:

Arduino Pin 2 auf Pin 3 vom Empfänger
Arduino Pin 3 auf Pin 6 vom Empfänger
Arduino Pin 4 auf Pin 2 vom Empfänger
Arduino Pin 5 auf Pin 1 vom Empfänger
Arduino Pin 6 auf Pin 4 vom Empfänger
Arduino Pin 7 auf Pin 5 vom Empfänger

Das ganze schaut dann so aus:



Funktioniert Tadellos und das Kabelnerven beim Simen hat ein Ende

Hier noch ein Video der Funktion:

Simstick Test Video

Der Sketch für Arduino ist hier runterzuladen:

Simstick Sketch

Der Quellcode ist nicht ganz aus meiner Feder,hatte auf einer Finischen Seite hilfe dazu bekommen.

Viel Spass beim nachbauen.
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

14

Samstag, 31. Januar 2015, 20:15

Nun bin ich ja erstanunt, dass es schon funktioniert. Super :drinks

Habe mir den Source Code grade angesehen und analysiert. Eindeutige Gebrauchsspuren von einem erfahrenen Programmierer erkennbar.
Das ist nicht nur annähernd, sondern fast identisch, wie ich es auch angegangen wäre. Habe den Code verstanden :55
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 31. Januar 2015, 22:24

Jupp vorallem 6? das Board Paar Kabel und die Buchse sagen wa mal 10Euro für den Simstick da kann man nich meckern :)
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 31. Januar 2015, 22:46

Ich werde mir morgen mal den Code reinziehen und lernen.
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF

135erHeli

Hab von nix ne Ahnung

  • »135erHeli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 28. März 2013

Wohnort: Spandau bei Berlin

Beruf: Kundenbetreuer

Hobbys: Modellbau,IT,Linux,Grillen,Bier :)

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Februar 2015, 00:59

nee du nich :p
Gruss Jens

T-Rex 450Pro FBL mit CC3D
Protos Max 800
Funjet HET 2W20,80A ESC
Decathlon Nitro
Thun 2,5ccm Nitro
MPX Blizzard

Controlled by Graupner MZ24

Miss Geico 24"
XRAY N18MT
Controlled by Futaba 3PK


Sims: Realflightg 7,5,neXt

Mein Blog

molch

Immer Richtung Norden mit einem Compass

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin Mitte

Beruf: Geld verdienen

Hobbys: Dafür ist das Feld zu klein.... ;)

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. Februar 2015, 06:42

Wieso nicht :stock

Ich muss Bernds Meinung anschließen. Das sieht verdammt nach einem erfahrenem Entwickler aus. Der hat bestimmt mal ne Woche Urlaub im Atmega328P gemacht und kennt daher alle Register persönlich. Ich musste mir das Datasheet zur Hilfe nehmen, um zu versehen wie genau Timer, Comparator, ... arbeiten. ;( :sabber
Um auf diese Art mit Register zu arbeiten und viel Zeit zu sparen, da fehlt mir noch ne Menge Wissen.

Saubere Arbeit!!!! :drinks
Gruß Jörg

Compass Warp 360
Compass Atom 550

FPV Racing ist nichts anderes als Zerstörung auf raten. Aber es macht soo viel Spaß. :thumbup:
CTR 250er FPV Racer (Prototyp Nr.3)
CTR 180er FPV Racer (Prototyp Nr.1)
ZMR 250 FPV Racer Überbestand und wird somit verkauft
Esay Star II FPV mit ezUHF
Fatshark Dominator HD V2 mit Headtracker

Real Flight, Reflex XTR2, neXt, Hotprops, FPV Freerider
Graupner MX-20 - mit Spektrum Modul intern
FrSky Taranis X9D plus - mit ezUHF