Sie sind nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Teamviewer

Statistik

  • Mitglieder: 194
  • Themen: 990
  • Beiträge: 13 297 (ø 5,46/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holgers

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Willkommen im Forum vom Heli - Team - Berlin - Brandenburg. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Dezember 2014, 16:32

RSSI Orange Empfänger

Ich habe mich mal mit meinem Halbwissen in der Elektronik dran versucht, aus einem Orange Empfänger ein RSSI Signal zu bekommen.
Ich wurde auch fündig und habe aber nur ein RSSI in PWM gefunden. Nun muss ich dies ja in ein Analogwert von 0V für kein Signal und 3,2V für 100% wandeln.
Dazu habe ich mir die folgende Schaltung überlegt. Ich hab sie auch schon mal aufgebaut und mit Erfolg getestet.

Siro:
Kannst du bitte noch einmal über meine Schaltung schauen, ob das so geht?
Oder sollte ich eine Entkopplung noch mit einbauen?
Oder erst den Tiefpass-Filter und dann mit dem Transistor den Analogwert regeln?
PWM vom Empfänger komment:
0Hz = null Empfang
286Hz = vollen Empfang

PS:
Wenn die Schaltung dann richtig ist, werde ich auch noch einen kleinen Baubericht darüber machen.
»staebchen« hat folgende Datei angehängt:
  • RSSI.png (35,65 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Dezember 2014, 23:00)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »staebchen« (23. Dezember 2014, 16:39)


staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:05

Ich muss mich leider berichtigen, hab es jetzt noch mal im Empfänger aufgebaut und musste feststellen das er nur zwischen 0V und 2V regelt. :-(
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:37

Wenn ich das PWM RSSI gleich über den tiefpassfilter ziehe, habe ich einen analogwert zwischen 0,5V und 3,2V.
Dies ist aber genau falsch herum und muss negiert werden und ich hätte es gern von 0V bis 3,2V.
»staebchen« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpg (119,86 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Dezember 2014, 10:33)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:52

Bezug auf erste obige Schaltung:
Normalerweise läd sich dein Kondi über die 10K + 39 Ohm auf.
Der Transistor schaltet in der positiven Phase (also bei jedem High) durch und entläd den Kondi über den 39 Ohm Widerstand.
Da das Signal vermutlich immer irgendwie anliegt wird also auch immer etwas entladen wenn der Transi durchschaltet.
Mir ist noch nicht ganz klar wie dein Eingangssignal an der Basis aussieht.
Zudem meinst Du sicher es ist ein PPM Signal. Weil bei PWM gibt es norrmalerweise nur EINE feste Frequenz und die High Phase ändert sich in der Länge.
Bei PPM gibt es einen festen High Impuls von 0,5ms und einen Variable Pause von meist 0,5 bis 1,5 ms.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »siro« (24. Dezember 2014, 02:01)


staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 01:54

Könnte das funktionieren?
»staebchen« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpg (152,68 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Dezember 2014, 10:33)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 02:03

ich müste mal genau wissen wie das Eingangssignal aussieht.
kannst Du das messen ? und / oder skizzieren ?
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 02:06

Hast natürlich recht, PPM.

Mein eingangsignal sieht so aus.

Bei vollem Empfang hab ich eine Frequenz von 286Hz, umso schlechter der Empfang wird, um so geringer wird auch die Frequenz, bis hin zu 0Hz.
Wenn ich eine LED nehmen würde, hätte sie bei vollem Empfang eine Frequenz von 286Hz und bei keinem würde sie einfach nur leuchten.
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 02:10

Eingangsignal
»staebchen« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpg (152,82 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Dezember 2014, 10:33)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 02:17

Auf dem zweiten Foto, ist noch ein vorwiderstand verbaut.
Mittlerweile geht die Spannung auf 3,2V wenn ich die Funke aus mache.
»staebchen« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpg (864,95 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:37)
  • image.jpg (747,14 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:37)
  • image.jpg (758,14 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:37)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 02:44

Das sieht ja erstmal ganz nach "negativer Logik" aus. So muss also dein Signal umgedreht werden.
Ganz so einfach ist das nicht zu lösen. Zumal ich vermute dass es keine "lineare" Beziehung zur Kondiladung und dem zu messendem Signl gibt.

Hier hat das wohl auch schon jemand gemacht.
http://www.mictronics.de/projects/ppm-to-analog-converter
http://fpvlab.com/forums/showthread.php?…r-EzUHF-RSSI%29
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 03:49

In deinen Links geht es um das ezuhf, dies gibt das RSSI Signal nur über den internen Bus aus. Dies ist noch ein anderes Thema.
Hat also nichts hiermit zu tun.


Das ezuhf hab ich ja auch und funktioniert ja schon alles, da wird über den internen Bus gesplittet zwischen den RSSI der beiden Diversity 1/4 Wave Monopole und deren LQ.
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »staebchen« (24. Dezember 2014, 04:21)


staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. Dezember 2014, 04:29

Das ist das EzUHF.
dies ist jetzt aber nur zur Info und Off topic.
»staebchen« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpg (690,86 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:38)
  • image.jpg (481,76 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:38)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »staebchen« (24. Dezember 2014, 05:28)


siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:42

[OT weiter] ;)
Das EzUHF ist nur zum Steuern des Modells ?
Das FPV läuft weiter über 2,4 bzw. 5,8 GHz
Für Eure Walderkundungen müsst Ihr also mit den Frequenzen runter um die Störenfriede (Bäume) zu durchdringen
Hab ich das so richtig verstanden ?
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Dezember 2014, 21:37

Komplet richtig.
Allerdings fliege ich auch mit 5.8GHz und Richtantennen schon 800m in den Wald hinein.
Wenn man aber weiter hinein möchte oder durch dichteren Gestrüpp fliegen will, muss man mit der videofrequenz weiter runter, sprich 2.4GHz oder 1.2GHz.


PS: ich habe mein RSSI Problem gelöst und ganz elegant in mein OSD eingepflegt. Ich habe mich dazu entschlossen es nicht mit einem Transistor zu realisieren, sondern nur über ein tiefpassfilter zu glätten. Dann habe ich das Signal in ein arduino eingespeist und ihm gesagt das er bei 0.5V 100% und bei 3.2V 0% anzeigen soll. Alles dazwischen, wird natürlich linear zu Spannung in Prozent dargestellt.
»staebchen« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpg (339,67 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:38)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Dezember 2014, 08:34

So ist das natürlich sehr elegant. :thumbup: Man kann viele Funktionen in Software umsetzen und das lässt sich dann recht problemlos anpassen.
Den Filter kannste auch noch in Software umsetzen, aber so ein RC Glied nimmt ja keinen Platz weg.
Alle arbeiten mit Arduino, warum hab ich da keine Ahnung von :P
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. Dezember 2014, 10:11

Passt alles super, ich habe die RSSI Anzeige wunderbar in das schon vorhandene OSD einbringen können.
Auch das RC Glied passt wunderbar mit in den Empfänger und das kleine Board habe ich auch noch unter bekommen.
»staebchen« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpg (631,74 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:40)
  • image.jpg (598,32 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2015, 23:40)
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Dezember 2014, 10:18

Hab mich für das RC Glied aber für andere Werte entschieden, so hat der Widerstand zwar immernoch 39Ohm, der Kondensator ist aber auf 100uF geschrumpft. Somit ist die Grenzfrequenz deutlich gestiegen und die Zeitkonstante gesunken. Sprich, die Änderungen des RSSI Signals werden nun deutlich schneller vom RC Glied umgesetzt, da es sonst doch zu deutlichen Verzögerungen der tatsächlichen signalstärke und deren Anzeige im OSD kam.
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

siro

Der mit der Conrad-Tüte

Beiträge: 1 782

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Hobbys: Auseinander nehmen und reingucken :-)

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. Dezember 2014, 18:49

39 Ohm 100µF

Quellcode

1
2
3
    	1             	1
fc = --------  ==> ----------------- ==> 40,98 Hz Grenzfrequenz
 	2*pi*R*C  	2*3.14*39*100E-6

ich wär da sogar viel weiter runter gegangen mit dem C und weit höher mit dem R
Große Kondis benötigen einfach zu viel Platz.
Geht natürlich nicht unendlich wegen dem Eingangswiderstand vom ADU im Controller

820 Ohm und 4,7µF = 41,29 Hz
1K 4,7µF wär sicher auch okay ==> 33,8 Hz
oder
4,7 Kilo und 1µF == 33,8 Hz
irgendwamm geht natürlich deine Aussteuerung runter, welche Du mit der Software wieder ausgleichen musst.
Grüße von Siro
-----------------
Inductrix Quad (der Kleinste mit dem riesen Funfaktor)
Blade: msrX, 180 CFX, Blade 130S
Forza 450 mit VStabi, YGE-60, HK2221-8, geiles Teil :) )
Scale Bell 407 in 470er Grösse (immer noch nicht fertig.. :rolleyes:
Acrobat SE (jetzt ohne Paddel, mit FBL, einfach nur FUN)
Funke: DX8 V2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »siro« (29. Dezember 2014, 19:18)


staebchen

Schüler

  • »staebchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 27. März 2013

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. Dezember 2014, 19:20

Hätte man machen können, wichtig ist ja aber nur das Verhältnis.☺
Macht aber mal wieder Spaß sich in der Elektronik aus zu toppen.
Bin da ja doch eher ein Anfänger
Last Down 3,40m
Compass 7HV
Easystar 2 FPV
F450 FPV

Ähnliche Themen